Historische Ausstellung in der Cliner Quelle

Die IG Metall Senioren vor einem alten Käfer-Motor
(vl) Manfred Roth, Karl d Tellinghusen, Edzard Müller, Hellmut Klees
Foto: Günter Ziemann

Noch bis zum 28. Oktober gastiert die Ausstellung “Historische Geschichte des VW Werkes Emden” in der Cliner Quelle.
Innerhalb des VW-Werkes und er IG Metall haben sich insgesamt 130 Rentner*innen ehrenamtlich zu verschieden Arbeitsgruppen zusammengefunden. Neben den Arbeitsgruppen Soziales, Garten und Werften gibt es auch die Gruppe VW.
Eben diese vierzehn Personen starke Gruppe hat eine Ausstellung zu der langen Geschichte des VW Werkes in Emden zusammengestellt.
Neben einem VW-Käfer Motor kann man auch ein alten Arbeitsplatz eines Schweißers besichtigen.  Hier wir gezeigt wie die Schweißarbeiten, damals über Kopf, aussahen. Ein altes Schweißgerät steht in der Cliner Quelle.
Die rüstigen Rentner, alle ehemalige VW Mitarbeiter, haben die Objekte vor der Verschrottung gerettet. In zahlreichen Schautafeln wird die Arbeit im Werk dargestellt. Im Miniaturformat kann man die einzelnen Autos besichtigen die die Hallen des Emder Werkes verließen.

Die Ausstellung ist täglich zu besichtigen. Jeden Mittwoch von 11 – 13 Uhr stehen jedoch einige VW’ler bereit um Gäste durch die kostenlose Ausstellung zu leiten und weitere interessante Eindrücke zu vermitteln.
Interessierte Gruppen können eine Sonderführung bei Manfred Roth unter 0151 / 53 24 82 65 buchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + sechzehn =