Vor 300 Jahren – Die Weihnachtsflut von 1717

15. Dezember 2017

„Auff dem Wasser selbst schwammen noch Betten, Kasten, Menschen, Vieh und allerhand Guth herum…man sah auch hin und wieder auf den Häusern Menschen sitzen, welche mit Noth-Zeichen ihr Elend vorstelleten…“, so wird die Weihnachtsflut von 1717 in Ostfriesland in einer zeitgenössischen Quelle beschrieben. Günter G. A. Marklein erinnert in einem Vortrag an die schreckliche Katastrophe, die sich in diesem Jahr zum 300. Mal jährt. Termin: Freitag, 29.12.2017 Ort: Kapitänshaus Karten:…

Read More >>

Sonderausstellung – Tor zur Welt – verlängert

14. Dezember 2017

Für alle die es bisher nicht geschafft haben…. Vom 27.12. – 5.1.2018 wird die Sonderausstellung “Tor zur Welt” in der alten Pastorei in Carolinensiel verlängert. Reich waren wir nicht, aber vornehm Carolinensiel war vor 150 Jahren der größte Sielhafen zwischen Ems- und Wesermündung und den Seehäfen Emden und Bremerhaven. Für das gesamte nördliche Ostfriesland war der Ort das Tor zur Welt. Aus dem Hafen kommend passierten die Schiffe noch die…

Read More >>

Blick in die Werfthalle: Spezialschiffbau für Seenotretter

13. Dezember 2017

Bildband „Twins“ von Peter Neumann über neue Seenotrettungskreuzer der DGzRS 1985 sind die Seenotrettungskreuzer BERLIN und HERMANN HELMS der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Dienst gestellt worden. Nach 32 Jahren hartem Einsatz auf Nord- und Ostsee und mehr als 6.000 Rettungsfahrten wurden sie 2017 durch zwei Neubauten, die neue BERLIN und die ANNELIESE KRAMER, ersetzt. Den Bau der beiden modernen Spezialschiffe hat Peter Neumann in seinem Buch „Twins…

Read More >>

2. Advent-Wochenende

9. Dezember 2017

Am 2. Adventwochenende  sind die Stände von 12 – 20 Uhr geöffnet. Ebenso läd der Museumsshop im Groot Hus mit einem kleinem, aber feinem Adventsmarkt ein. Im Museumsshop stöbern….. unter: https://Museumsshop.clinsiel.de

Read More >>

Tschüss, VORMANN STEFFENS

30. November 2017

Seenotrettungskreuzer geht nach fast 29 Jahren außer Dienst – Feuerwehr Rostock übernimmt Schiff als Löschboot Auf der Station Hooksiel der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) geht eine Ära zu Ende: Nach fast 29 Jahren wird der Seenotrettungskreuzer VORMANN STEFFENS außer Dienst gestellt. Das Schiff verlässt seine Station am 1. Dezember in Richtung Rostock, wo es in Zukunft als Feuerlöschboot im Rostocker Hafen zum Einsatz kommen wird. Die VORMANN STEFFENS…

Read More >>

Seenotretter rekonstruieren Nordsee-Odyssee „schiffbrüchiger“ Kamera

28. November 2017

Ungewöhnliche „Flaschenpost“ war zwei Monate lang von England nach Süderoog unterwegs Rund zwei Monate lang ist eine kleine Kamera durch die Nordsee getrieben, bevor sie auf der nordfriesischen Hallig Süderoog an Land gespült wurde – nahezu unversehrt und voll funktionstüchtig. Mit Hilfe der Seenotretter konnte die ungewöhnliche Nordsee-Odyssee rekonstruiert werden. Berechnungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) bestätigten Vermutungen über den Ort an der Ostküste Nordenglands, an dem ein…

Read More >>

geänderte Fährenzeiten

10. November 2017

Heute – Freitag 10.11.2017 fallen Fähren aus, bzw. fahren zu anderen Zeiten!!!!         https://clinsiel.de/faehren/ Oder als APP für’s Handy:   https://faehren.clinsiel.de

Read More >>

TV-Moderatorin Heike Götz tauft modernstes Seenotrettungsboot auf den Namen NIMANOA

8. November 2017

Zwischenbilanz der Seenotretter: Seit Jahresbeginn 1.900 Einsätze und 480 Gerettete auf Nord- und Ostsee TV-Moderatorin Heike Götz hat das neueste Seenotrettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Mittwoch, 8. November 2017, in Warnemünde auf den Namen NIMANOA getauft. Das 10,1 Meter lange jüngste Spezialschiff der Seenotretter ist für die Station Damp bestimmt. Die ehrenamtliche „Bootschafterin“ stellte zudem aktuelle Einsatzzahlen vor: Auf Nord- und Ostsee sind die Seenotretter allein…

Read More >>

GLORY AMSTERDAM sicher am Kai in Wilhelmshaven

3. November 2017

Havariekommando beendet Gesamteinsatzleitung Gegen 19:30 Uhr hat die GLORY AMSTERDAM sicher im Hafen Wilhelmshaven festgemacht. Die Schleppreise mit den drei Schleppern JADE, BUGSIER 11 und MULTRATUG 4 vom Havarieort in den Hafen verlief ohne Zwischenfälle. Nach aktuellen Erkenntnissen weist das Schiff bis auf einen Defekt an der Ruderanlage keine strukturellen Schäden auf. Nun muss die GLORY AMSTERDAM besichtigt werden. Während des gesamten Berge- und Schleppvorgangs konnte kein Schadstoffaustrittfestgestellt werden. Das…

Read More >>