Update zu den Bauarbeiten an der B461!

Infos von: Peter Kremer ( Ortsvorsteher Funnix)

Update zu den Bauarbeiten an der B461!
Während der Bauarbeiten (Erneuerung der Asphaltdecke von Straße und Radweg) vom 28.3. bis ca. 6.5. ist die B461 vollständig gesperrt. Ausnahmen gibt es nur für unmittelbare Anlieger (siehe unten, c)).
Vorgesehener Ablauf der Arbeiten durch die Tell Bau GmbH (ohne Gewähr):
Mo., 28.3. bis Fr., 1.4.: Abfräsen der jetzigen Asphaltdecke komplett zwischen Funnix (K17) und Carolinensiel (Kreisel). In dieser Zeit ist die B461 für unmittelbare Anlieger befahrbar (siehe unten, c)).
Sa., 2.4., (ca. 18 Uhr) bis Mo., 4.4. (ca. 6 Uhr): Auftragen der neuen Asphaltdecke von Funnix (K17) bis Altfunnixsiel (K14). In dieser Zeit ist in diesem Abschnitt die B461 auch für unmittelbare Anlieger gesperrt.
Mo., 4.4. bis Fr., 8.4.: Erneuerung des Radweges, entweder in einem Rutsch von Funnix (K17) bis Carolinensiel (Kreisel), oder in zwei Teilabschnitten von Funnix (K17) bis Altfunnixsiel (K14) und von Altfunnixsiel (K14) bis Carolinensiel (Kreisel). Der Radverkehr wird dann auf die Fahrbahn umgeleitet, wo für die fahrberechtigten Anlieger eine strikte Geschwindigkeitsbegrenzung gelten soll.
Mo., 11.4. (ca. 18 Uhr) bis Mi., 13.4. (ca. 6 Uhr): Auftragen der neuen Asphaltdecke zwischen Altfunnixsiel (K14) und Carolinensiel (Kreisel). In dieser Zeit ist in diesem Abschnitt die B461 auch für unmittelbare Anlieger gesperrt.
Ab Mi., 13.4.: Allgemeine Arbeiten an Radweg und Straße, die den unmittelbaren Anliegerverkehr nicht beeinträchtigen werden.
Ca. Fr., 6.5.: Abschluss der Arbeiten und Freigabe der Strecke.
Wohlgemerkt ist das der geplante Ablauf. Hoffen wir, dass das Der-April-macht-was-er-will-Wetter entsprechend mitspielt.
Weitere Hinweise:
a) Der Schulbusverkehr wird bis zum Ferienbeginn ganz normal verlaufen.
b) Der Linienbus wird für die Dauer der beiden Vollsperrungen umgeleitet. Die genaue Streckenführung und die Position der Haltestellen sind noch nicht bekannt.
c) Sackgassen, die den unmittelbaren Anwohnern keine andere Möglichkeit lassen, als die B461 zu nutzen (z. B. Pfahldeich), werden mit einer Schranke versperrt, die mit einer PIN zu öffnen ist. Nähere Informationen darüber kommen hoffentlich bald.
d) Alle Bewohner:innen und Feriengäste, die auf die ausgeschilderten Umleitungen ausweichen können, gelten nicht als unmittelbare Anlieger und müssen entsprechende Umwege in Kauf nehmen (U11 östlich der B461 und U20 westlich, siehe Karte).
e) Die Firma Tell Bau hat zugesagt, die betroffenen Anwohner „rechtzeitig“ zu informieren …
Soweit erstmal das Neueste, ich halte Sie und Euch auf dem Laufenden.
Es grüßt herzlichst Peter Kremer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn − 14 =