Tag des offenen Denkmals am Deutschen Sielhafenmuseum

Das Angebot des diesjährigen Tags des offenen Denkmals am Sonntag, 13.9., findet angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie weitgehend digital statt. Dennoch hat sich das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel in alter Tradition entschlossen, auch vor Ort ein kleines, angepasstes Programm anzubieten.
Von 11.00 bis 17.00 Uhr können das Museumsgebäude Alte Pastorei und der Museumskutter GEBRÜDER AZ:5. am Anleger vor der Alten Pastorei unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln kostenfrei besichtigt werden.
Um 11.00 Uhr treffen sich Interessierte an der Alten Pastorei zu einer Führung durch den historischen Sielort Carolinensiel mit dem Museumslotsen Peter Hamm.
Getreu dem Motto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für 2020 „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ bietet Museumsleiterin Dr. Heike Ritter-Eden um 14.00 Uhr eine Führung zur aktuellen Neugestaltungsplanung der Museumsgebäude an. Für die unter Denkmalschutz stehenden historischen Bauwerke Groot Hus, Kapitänshaus und Alte Pastorei ergibt sich durch die nachhaltige Nutzung als Museum eine große Chance.
Die aktuelle Sanierung stellt die Weichen für eine langfristige Bewahrung der Gebäudesubstanz und für eine Erforschung und Dokumentation ihrer Baugeschichte. Als Museumsgebäude werden außerdem hohe Anforderungen an die Besucherfreundlichkeit und eine moderne Ausstellungsgestaltung gestellt.
Dieser Spagat ist nicht immer einfach, führt aber zu besonderen Lösungen. Treffpunkt für diese Führung ist das Groot Hus. Beide Führungen finden draußen statt und sind auf 10 Teilnehmer beschränkt.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 04464-86930 oder
info@dshm.de.
Alle Angebote sind kostenlos, Spenden herzlich willkommen.
Weitere Informationen unter
www.dshm.de, www.tag-des-offenen-Denkmals.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 4 =