Kirchengemeinde sagt Danke

Rückblick und Ausblick

Dankesessen im Gemeindehaus
Foto: G. Ziemann

Anfang des Jahres lud Pastorin Arnhild Bösemann, Carolinensiel zu einem Dankeschön für das Mitgestalten des Gemeindelebens im vergangenen Jahr und als Fest der Verbundenheit zu einem „Dankes-Essen“ ins Gemeindehaus ein.
Nach einem Gottesdienst und einem gemeinsamen Suppenessen ließ die Pastorin das vergangene Kirchenjahr noch einmal in einer Bildershow Revue passieren.
Wir jedes Jahr beginnt es in Clinsiel mit der „Winterkirche im Gemeindehaus“. Hier fand bis Ende März alle vierzehn Tage ein Gottesdienst statt. Gemeinsame Gespräche mit einer Tasse Tee standen dabei auch auf dem Plan.
Im März ging es dann zu einer gemeinsamen Familienfreizeit unter dem Motto „geschenkte Zeit“ zum Dünenhof bei Cuxhaven. Siebenundzwanzig Personen erlebten ein tolles Wochenende. Die Kinder konnten kostenlos mitfahren.
Ab April begann dann in Carolinensiel die Saison auch für die Dorfkirche. Jetzt wurde diese täglich für die Besucher geöffnet. Gottessdienste fanden jetzt wöchentlich statt.
„Dieser Service ist bei den Touristen sehr beliebt. Wir können teilweise sehr viele Besucher verzeichnen.“ kann Arnhild Bösemann berichten.
Ein Höhepunkt war für die Kirchengemeinde auch der Besuch der Superintendentin Eva Hadem. Eva Hadem leitet den Ev.-luth. Kirchenkreis Harlingerland.

Open Air Andacht im letztem Juni am Strand von Harlesiel
Foto: G. Ziemann

Im Sommer ging die Kirche dann raus in die Natur. Drei mal wurde ein „Open Air Gottesdienst“ abgehalten.
Die Strandandacht, der Biker Gottesdienst, sowie bei der Wattensail zogen viele Besucher an. An vier Tagen luden Kurprediger zu einer Radtour ein.
Der Herbst zeigte sich an dem Wochenende des „Kartoffelfestes“ leider von seiner stürmisch, regnerischen Seite. Eine Woche lang konnte dann bei der plastik-Aktionswoche eine Ausstellung im Gemeindehaus besichtigt werden.
Am 31. Oktober wurde dann an einer der vier „Lutereichen“ in Carolinensiel ein Gedenkgottesdienst abgehalten.
Im diesem Jahr wird der Reformations-Nachmittag stellvertretend für die ganze Region in Clinsiel stattfinden. Mit der Hoffnung auf ein besseres Wetter ist das Kartoffelfest wieder ein fester Bestandteil des Kalenders 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 13 =