Information des Ortsvorstehers zu den Straßenbaumaßnahmen

Foto: G. Ziemann

Informationen zu der geplanten Erneuerung der Asphaltdeckschicht zur Ortsdurchfahrt B 461 Carolinensiel.
Nach Rücksprache mit dem zuständigen Bauleiter
 ist die Maßnahme im Ortskern wie folgt geplant.
Am Montag 21.03.22 wird der gesamte Baustellenbereich verkehrstechnisch eingerichtet (Verkehrsführung und Umleitungen) Anliegerverkehr ist an diesem Tag noch ohne Probleme möglich.
Am Dienstag 22.03.22 geht es dann ab 07.00 Uhr mit dem Abfräsen der alten Asphaltdeckschicht los, bis es fertig ist.
Hier kann es zu erheblichen Einschränkungen auch im Anliegerverkehr kommen.
Am Mittwoch 23.03.22 bis Freitag 25.03.22 ca. 17.30 Uhr haben wir keine großen Beeinträchtigungen im Anliegerverkehr zu erwarten.
Am Freitag 25.03.22 ca. ab 18.00 Uhr soll dann die Straße zur Asphaltierung mit dem Haftkleber per Spritzenwagen vorbereitet werden und am Samstag 26.03.22 soll dann die neue Deckschicht asphaltiert werden. Der neue Asphalt sollte dann bis Sonntag 27.03.22  ca. 08.00 Uhr ausgekühlt sein. In dem Zeitfenster von Freitag 25.03.22 bis Sonntag 27.03.22 ca. bis 08.00 Uhr morgens sollte die Fahrbahn nur im Notfall für Rettungsfahrzeuge genutzt werden. Es können sonst vielleicht Lackschäden an den Fahrzeugen entstehen.
Ab Sonntag 27.03.22 ca. ab 08.00 Uhr ist das Schlimmste überstanden und Anlieger und Lieferverkehre können wieder im Baustellenbereich stattfinden.

Zusätzlich steht ab Montag 21.03.22 der Parkplatz zwischen Auto Graalmann und der Kurverwaltung bzw. der neuen Arztpraxis kostenfrei für die Dauer der Baumaßnahme als Mitarbeiter oder Kundenparkplatz zur Verfügung.

Warum wird diese Baumaßnahme gemacht: Durch die Verlängerung der östlichen Entlastungsstraße vom Scheidemann Kreisel auf die Schleusenstraße, ( die geplante Umsetzung ist derzeit für das Jahr 2023 vorgesehen – durch die Straßenbaubehörde Aurich) und im weiteren Verfahren die Verlegung der innerörtlich verlaufenden Bundesstraße auf die neue östliche Entlastungstraße ist ein einwandfreier Zustand vom Straßenbaukörper zwingend notwendig.

Fazit: Diese Maßnahme steht in einem direkten Zusammenhang mit der später daraus folgenden innerörtlichen Verkehrsberuhigung für unseren Ortskern im Herzen des Nordseeheilbades Carolinensiel. Diese wünschen wir uns alle schon sehr lange hier im Ort. Allerdings das gehört auch zur Wahrheit: Das Vorhaben sorgt erst einmal für Unruhe, aber ich denke da müssen wir jetzt einfach durch.

Leider haben mich die Informationen als Ortsvorsteher total überrascht unvorbereitet am gestrigen Tage, 15.03.22, getroffen. Ich hätte mir hier auch eine längere Anlaufzeit gewünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 2 =