Etappe 2 – Nordseelauf – Norderney

  1. EWE Nordseelauf 2022

Etappe 2 – 20.6.2022 – Norderney

Mach es noch einmal – Gironimo
Schweizer siegt auch im zweiten Lauf zum EWE-Nordseelauf 2022

Siegerehrung in der Strandmuschel auf Norderney
Foto: Maja Wolf

Am Samstag startete der 20. EWE Nordseelauf auf der Insel Langeoog. Nach einer Sonntagsruhe ging es heute auf die Insel Norderney. Die Stecke führte von Ortskern in einer Schleife zum Nordstrand und wieder zurück zum Zielpunkt am Conversationshaus. Heute ging es direkt an der Strandpromenade über fast zwei Kilometer an der Nordsee entlang. Diese einzigartige Streckenführung zeichnet den Nordseelauf aus, welches die Teilnehmer so lieben. Erschwerte Bedingungen erwarteten die Teilnehmer*innen. Es war zwar gutes, sonniges Wetter, aber der Gegenwind am Nordseestrand machte doch einigen zu schaffen. Dafür wurden alle mit einem tollem Panorama und Promenade, Strand und Düne belohnt.

Die zweite Etappe gewann wie im ersten Lauf Geronimo VON WARTBURG aus Zuoz in der Schweiz mit einer Laufzeit von 27,58 Minuten über die 7,8 km lange Strecke.
Danach lieferten sich Dirk HOHMANN aus Dachau und Daniel FRÖHLER aus München einen harten Kampf um Rang zwei. Am Samstag konnte diesen Fight noch Dirk Hohmann für sich entscheiden, heute hatte Daniel Fröhler die Nase vorn. Mit dreizehn Sekunden Vorsprung konnte er sich auf Rang zwei platzieren.

In der Gesamtwertung nach zwei Läufen liegt natürlich Geronimo von Wartburg deutlich vorn. Aber Daniel Fröhler konnte sich bis auf elf Sekunden heranschieben.

Bei den Damen konnte sich Sandra Sahlmann vom TSV Neuenwalde ebenfalls den gleichen Platz sichern wie beim Tourstart in Langeoog. Mit einer Zeit von 33,17 Minuten lief sie als erste Läuferin durchs Ziel.
Die Plätze zwei sicherten sich Lena Zimmermann mit einer Zeit von 39,54 Minuten vor Clara Kinast auf Rang drei mit einer Zeit von 43,55 Minuten.

In der Gesamtwertung führt nach zwei Läufen weiterhin Sandra Sahlmann, gefolgt von Michaela Kurz schon mit einem Rückstand von 12,20 Minuten und Kerstin Wiethake auf Platz drei.

Gelbe Trikot
Da in der Gesamtwertung sich keine Veränderung ergeben hat, wird morgen weiterhin Geronimo von Wartburg und Sandra Sahlmann in den gelben Trikot des Tour Führenden an den Start gehen.
Heute zieht der gesamte Tross weiter zur Insel Wangerooge. Hier geht es um 12 Uhr am „Platz am Meer“ weiter mit Etappe drei des Nordseelaufes.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × drei =