Wochenmarkt in Carolinensiel gestartet

Vorstand begrüßt neuen Marktstand

Simon Lübben (Ortsvorsteher und Vorsitzender des Veranstalters „Cliner Wind“,
Hilke Kuhlmann vom Obsthof Kuhlmann,
Helmut Siebe, 2. Vorsitzender vom Verein Cliner Wind
Foto: G. Ziemann

Seit April ist der Wochenmarkt wieder in Museumshafen in Carolinensiel zu Gast.
Wie im vergangenen Jahr bieten wieder fünfzehn Marktstände jeden Dienstag ihre Waren und Dienstleistungen an.
Neben den Ständen für Lebensmitteln, Deko und Schmuckwaren, Büchern und Bekleidung gehören auch zwei Stände dazu die für das leibliche Wohl sorgen.
Schon seit Jahren gibt es bei „Holger“ jede Woche zwei verschiede Suppen. Neu in diesem Jahr bietet „Fisch Schwarz“ Backfisch und Fischbrötchen an.
„Wir freuen uns besonders das es uns gelungen ist einen adäquaten Ersatz für den ausgeschiedenen Gemüsestand von Alfred Iken für Carolinensiel zu gewinnen. Die Firma Kuhlmann aus Varel-Bockhorn wird das Angebot im Museumshafen vervollständigen.“ berichtet Simon Lübben vom ausrichtenden Verein „Cliner Wind“.

Foto: G. Ziemann

Hilke Kuhlmann vom Obsthof Kuhlmann erzählt: “Unsere Firma blickt auf eine lange Tradition zurück. Schon 1948 waren wir erstmals mit einem Marktstand in Wilhelmshafen. Im Jahre 2005 haben wir dann an unserem Hof in Bockhorn einen Hofladen eröffnet.
In diesem Jahr sind wir mit unserem umfangreichem Angebot an frischem Obst und Gemüse auf den Märkten in Wilhelmshafen, Schortens und Bockhorn vertreten.“
Der Wochenmarkt in Carolinensiel ist bis Oktober jeden Dienstag von 8 – 14 Uhr geöffnet.

This article has 2 Comments

  1. Schade, wir haben Holger mit seiner Suppenküche (Gulaschkanone) in Caro vermisst. Steht er nicht mehr Dienstags im Museushafen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × zwei =