Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Drogen

0/10870

Foto: G. Ziemann

Am Samstagnachmittag, wurde die Polizei gegen 16.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Ortschaft Carolinensiel gerufen. Auf der Wittmunder Straße hatte ein 37-jähriger Mann aus Juist offensichtlich
bei dem Pkw seines Bekannten mit Automatikgetriebe, den Vorwärts- mitdem Rückwärtsgang verwechselt. Beim beabsichtigten Anfahren aus einerParklücke, fuhr er folglich anstatt vorwärts, rückwärts und dort gegen den ordnungsgemäß hinter ihm geparkten Pkw eines anderen Verkehrsteilnehmers.
Hierdurch entstand an beiden Fahrzeugen nicht unerheblicher Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Juister, auf Grund verschiedener Ausfallerscheinungen, ein
Drogenvortest durchgeführt, welcher auf den Konsum von Cannabis hindeutete. Aufgrund dessen, wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs, infolge Drogen, eingeleitet.

Die Sicherstellung des Führerscheins war obligatorisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 9 =

Zur Werkzeugleiste springen