Sei mit dabei und putz die Harle frei

Start zur Sammelaktion: Claudia Schmidt, Nordseebad verteilt die Jute-Säcke.
Foto: G. Ziemann

Auch in diesem Jahr trifft sich die BUND – Ortsgruppe wieder, um dem Unrat im Ort, entlang der Harle und am Strand zu Leibe zu rücken. Zusammen mit MitarbeiterInnen der Nordseebad Carolinensiel Harlesiel GmbH und des Nationalparkhauses treffen sich alle Hilfsbereiten am Samstag, 21. März in Carolinensiel um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz, Bahnhofstraße 40.
Von dort aus starten in verschiedenen kleinen Gruppen mit Greifern und Jute- statt Plastik-Säcken. Die Aktion wird um die Mittagszeit zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr im ‚Restaurant Wattkieker‘, der diese Aktion schon seit vielen Jahren unterstützt, mit einer warmen Suppe beendet. Alle Bürgerinnen und Bürger aber auch unsere Gäste sind herzlich eingeladen mitzuhelfen.
In den letzten Jahren nahm die Menge des aufgesammelten Mülls am Strand leicht ab. Dafür kamen im Ort selbst mehr Verpackungsreste zusammen. Insbesondere die Eisbecher aus Plastik, für die es inzwischen wasserlösliche Alternativen gibt, fielen dabei negativ ins Auge. Leider fliegen immer noch unzählige Zigarettenfilter in die Gullis, auf Wege und Parkplätze. Dabei gehört es eigentlich zum Allgemeinwissen, dass die darin enthaltenen Microplastikteile eine toxische Bedrohung für das Wasser und die Lebewesen darin darstellen.
Wer bei dieser Aktion dabei sein möchte: Bitte melden bis spätestens Mittwoch, den 18. März 2020, unter der Telefonnummer 04464-235 an, damit auch das Restaurant planen kann. Vielen Dank

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + fünfzehn =