Michaela Rüping trifft Kai Koch

Treffen in der Kurverwaltung (vl) Erhard Futmayer, Michaela Rüping und Kurdirektor Kai Koch

Verein „Auszeit für die Seele“ stellt sich bei der Kurverwaltung vor

„Als ich von der Arbeit des Vereines hörte und erfuhr das Frau Rüping als erster Gast in Carolinensiel weilt, war es mir ein Bedürfnis die hier zu treffen“, so Kurdirektor Kai Koch.

Wie wir gestern berichteten nimmt Frau Rüping auf Initiative des Vereines „Auszeit für die Seele e.V.“ ihre persönliche Auszeit in Carolinensiel.
Die Ferienwohnung wurde von der Familie Löhndorf-Herpers kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Hausverwaltung Furtmayers sorgt für einen kostenlosen Transfer vom Bahnhof Wittmund zur Wohnung und am kommenden Montag zurück zum Bahnhof in Aurich.

Im Gespräch mit Kurdirektor Kai Koch konnte Frau Rüping, die jetzt schon seit Montag in Carolinensiel zu Gast ist über viele tolle Eindrücke berichten. „Die Nordseeluft ist dabei Wichtigste. Ich habe den erhaltenen Gutschein für die Cliner Quelle schon genutzt.“ erzählte Frau Rüping.
Auf die Frage von Kai Koch was man verbessern könnte, antwortete Frau Rüping: „Die Ausschilderung des Fußweges zum Strand war für mich etwas ungenau. Aber der Weg zu meiner Ferienwohnung in die Deichstraße war schon im Dunkeln etwas abenteuerlich. Ich kam mir vor als laufe ich in ein schwarzes Loch. Die sollte die Stadt Wittmund mal Abend lang gehen, da kann man noch einiges, auch aus Sicherheitssicht, verbessern.

Kai Koch überreichte an diesem Nikolaustag einen Kalender 2020, sowie einen Schoko-Nikolaus an Frau Rüping und bedankte sich auch bei Herrn Erhard Furtmayer für die tolle Unterstützung.

Spontan stellte die Mitarbeiterin der Nordseebad GmbH, Claudia Schmidt, ihre Ferienwohnung dem Verein zur Verfügung. „Wir werden uns jetzt gezielt nach Leerzeiten umsehen und mit dem Verein Kontakt aufnehmen und diese zur Verfügung stellen. Ich halte die Vereinsarbeit für so toll das ich hier mitmachen möchte.
Wer sich als Vermieter für dieses Thema interessiert findet weitere Information dazu im Internet unter:  www.Auszeit-für-die-Seele.info

This article has 2 Comments

  1. Respekt für alle Beteiligten!
    So kenn ich Clinsiel seit Jahrzehnten, Menschen mit Herz am richtigen Fleck!

    Hier wird zugesehen, hier wird gehandelt.

    Danke den Beteiligten und Danke der Kritik, die ich nur bestätigen kann.

    Ihr seit Toll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × drei =