Krankenhaus WTM ab Montag wieder geöffnet

In einer Pressemeldung schreibt uns das Krankenhaus in Wittmund :

Aufgrund der besonders dynamischen Lage vom letzten Wochenende mit stark gestiegenen Patientenzahlen mit Covid-19, aber auch Ansteckungen bei Mitarbeitern hatten wir in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und zur Verhinderung weiterer Ansteckungen die Leistungserbringung
eingefroren und keine weiteren Patienten aufgenommen. Für die Patientenaufnahme über die Rettungsleitstelle waren wir bereits am Wochenende aufgrund der ungeklärten Situation komplett abgemeldet. Lediglich die Aufnahme von Notfällen außerhalb von Ivena über die ZNA war weiterhin
möglich.
Am 26.01.2021 wurden noch einmal 72 Patienten, aber auch 379 Mitarbeiter gemeinsam mit dem Gesundheitsamt abgestrichen. Im Ergebnis hat dies dazu geführt, das weitere 6 Mitarbeiter und 1 Patient positiv getestet wurden. Somit sind insgesamt 36 Mitarbeiter positiv getestet worden, darüber
hinaus befinden sich 18 Mitarbeiter in Quarantäne. Aktuell sind noch 12 Patienten mit Covid-19 in stationärer Versorgung. Ein Patient hiervon befindet sich auf der Intensivstation. Hierdurch zeigt sich, dass der „Reset“ zur richtigen Zeit passiert ist, um einen größeren Ausbruch zu verhindern.
Jetzt gilt es, den Blick wieder nach vorne zu richten. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt erfolgt daher die schrittweise Inbetriebnahme,

Ab Montag, den 01.02.2021 können das AOZ, die Sprechstunden der operativen Disziplinen, der OP ihren normalen Betrieb wiederaufnehmen

Der Bereich der Medizinischen Klinik einschl. Endoskopie bleibt bis einschließlich Mittwoch weiter abgemeldet, da hier ein Zweittest einiger Mitarbeiter durchgeführt wird. Sollte dieser unauffällig sein, so kann auch dieser Bereich ab Donnerstag, den 04.02.2021 wieder in den
Normalbetrieb übergehen.

Bisher wurden symptomatische Patienten, Patienten mit Corona-Anamnese oder Risikogruppen per PCR getestet. Eine Testung von asymptomatischen Patienten wurde bisher nicht durchgeführt. Diese sollen zukünftig einen Antigentest vor stationären Aufenthalt erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − neun =