Gewässerverunreinigung im Hafen von Neuharlingersiel

Foto: G. Ziemann
Neuharlingersiel

Am 09.06.2021, gegen 19:40 Uhr, erhielt die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven Kenntnis von einer Gewässerverunreinigung im Hafen von Neuharlingersiel. Vor Ort stellten die Beamten eine ca. 4800 m² große Verunreinigung mit bunt-schillerndem Erscheinungsbild fest. Augenscheinlich handelte es sich dabei um Dieselkraftstoff. Die Feuerwehr Neuharlingersiel brachte Ölsperren, sogenannte Olschlängel aus, um eine Ausdehnung der Verschmutzung einzudämmen. Nach Anweisung der Unteren Wasserbehörde werden Maßnahmen zur Bekämpfung am Vormittag des 10.06.2021 erfolgen. Trotz intensiver Absuche konnte bislang kein Verursacher festgestellt werden. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven unter 04421-942832 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =