Gemeinschaftsinitiative „Tourismus Harlingerland“

0/11257

Erstmals in einem Auftritt zum „Tag der Niedersachsen“

Präsentieren das Programm von der Messe „Tag der Niedersachsen“ auf der Tjalk „HOOP OP ZEGEN“ im Clinsieler Hafen.
vl-oben
Anke Janssen, Susanne Mäntele Kurverein Neuharlingersiel e.V., Kathrin Freese, Esens-Bensersiel Tourismus GmbH, Claudia Schmidt, Nordseebad Carolinensiel
vl-unten
Marcus Harazim, Nordseebad Carolinensiel, Amke Behrends, Stadtmarketing Wittmund, Dr. Heike Ritter-Eden, Sielhafenmuseum Carolinensiel
Foto: G. Ziemann

Wenn am 15. Juni Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) offiziell beim „Tag der Niedersachsen“ erscheint werden die Nordsee Orte Esens-Bensersiel, Carolinensiel-Harlesiel, Neuharlingersiel, Wittmund und das Deutsche Sielhafenmuseum mit einem gemeinsamen Auftritt dabei sein.
Am Südstrand von Wilhelmshaven schlagen die fünf Veranstalter vom 14.  bis 16. Juni ihre Zelte auf. „Es ist das erste Mal das wir in dieser Konstellation bei so einem Großereignis zusammen auftreten“, so Marcus Harazim, Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel. Die fünf Veranstalter repräsentieren mit einer Pagode den „Tourismus Harlingerland“.
Vom Deutschem Sielhafenmuseum wird der Kutter „Gebrüder AZ:5“ am Bontekai anlegen und für die Harlinger Region werben.

Lt. Angaben vom Ausrichter des „Tag der Niedersachsen“, Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH, werden an diesem Wochenende rund 300.000 Besucher erwartet.

Die Pagode vom  „Tourismus Harlingerland“ wird in unmittelbarer Nähe des weithin sichtbaren Riesenrades zu finden sein. Am Südstrand finden sich die Tourismusangebote der Nordsee Orte sowie die ehemaligen Veranstaltungsorte.

An diesem Wochenende wird unter anderem auf 6 Bühnen ein volles Programm über die drei Tage verteilt präsentiert.
Neben der „Gebrüder AZ.5“  aus Clinsiel werden noch weitere Traditionssegler und Wasserflöhe bis zum Dampfeisbrecher anlegen. Ein Trachten- und Festumzug am Sonntag, sowie ein Feuerwerk am Freitag gehören zum Programm.

„Wir möchten die zahlreichen Veranstaltungen, die wir Küstenorte bieten, hier einem breiten Publikum vorstellen. Besonders möchte ich hier das Brücken- und Lichterfest Bensersiel am 6. August in Bensersiel nennen.“  betont  Kathrin Freese, Esens-Bensersiel Tourismus GmbH.
„Wir möchten hier für Urlauber, aber auch die vielen Tagesgäste, einen Informationsstand  bieten an dem sie Ansprechpartner aus den 4 Küstenorten, sowie dem Museum vorfinden“, so Marcus Harazim.
Viele kennen die zahlreichen Museen in den Orten noch nicht, ob das Zepplin-Museum in Wittmund, das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel oder auch das Museum „Leben am Meer“ in Esens.

Ebenso sehen wir eine Chance die zahlreich und gute Gastronomie den Besuchern näher zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =

Zur Werkzeugleiste springen