Freiwillige Feuerwehr in Carolinensiel stellt neues Löschfahrzeug vor


Fotos: Günter Ziemann


Die Jugend-Kinderfeuerwehr zeigt ihr Können

Anlässlich des „Tages der Feuerwehr“ präsentierte die freiwillige Feuerwehr in Carolinensiel ihr neues Löschfahrzeug.
Seit Ende Mai können sie das Brandbekämpfungsfahrzeug LF10 zu dem Bestand in Carolinensiel zählen. Das „LF10“ ersetzt das alte Fahrzeug LF8 aus dem Jahre 1992.
Mit sechs Mitgliedern der Feuerwehr Carolinensiel hatte man sich in das 800 Km entfernte Ulm aufgemacht um dort das neue Löschfahrzeug  zu übernehmen. Und bei dem Feuerwehrfest konnte man das  „Innenleben“ des Fahrzeuges sich ansehen. Gespickt mit neuester Technik ahnt man das die Feuerwehrleute hier intensives Training brauchen um die Technik für einen Einsatz optimal zu bedienen.

Recht stolz erzählt Ortsbrandmeister Jens Fremy von der im Januar ins Leben gerufenen Jugendfeuerwehr. Hier sind 16 Jugendliche im Alter von 10 – 12Jahren aktiv dabei. In der ebenfalls aktiven Kinderfeuerwehr sin d 20 Kinder aktiv.
Was die Kinder und Jugendlichen in den letzten Monaten gelernt haben bewiesen sie auf einer Demonstration an diesem Samstag.
Ein (eigens errichtetet Papphaus) vor dem Feuerwehrhaus geriet in Flammen. Das neue Löschfahrzeug LF10 rückt zu seinen ersten Einsatz, begleitet von einem weiterem Einsatzfahrzeug aus.
Die Kinder und Jugendlichen zeigten den zahlreich erschienen Gästen, wie man einen Schlauchverteiler anlegt und sich für die Löscheinsätze in Position bringt.
Gekonnt war das Feuer dann schnell gelöscht.

„Wir würden uns freuen, wenn wir mit diesem „Tag der Feuerwehr“ weitere aktive Mitglieder gewinnen können“, Jens Fremy. „Nicht nur in der Kinder- und Jugendfeuerwehr brauchen wir Verstärkung. Auch und gerade im aktivem Dienst sind wir auf Unterstützung angewiesen“.  Wer sich über die Feuerwehr weiter informieren möchte sollte an einem Montag um 19,30 Uhr am Feuerwehrhaus in Carolinensiel vorbeischauen. Hier treffen sich die „Florianjünger“ alle 14 Tage.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 5 =