Ehren-Schirmherr

Straßenfest 49a für eine Stunde eröffnet

Schirmübergabe an Simon Lübben
Foto ©: G. Ziemann

Eigentlich wäre Carolinensiel, oder wir die Einheimischen sagen „Clinsiel“, am letztem Wochenende mit dem 50. Straßenfest in Feierlaune. Aber wie alle Volksfeste musste dies auch in Clinsiel abgesagt werden.
Aber Clinsiel, wäre nicht Clinsiel, wenn Ortsvorsteher Eike Cornelius nicht eine Idee hatte.
Feiern wir doch Straßenfest „einmal anders“.
Seit dem 1970 das erste Straßenfest, das damals noch Harlewoche hieß, gegründet wurde ist dies nicht einmal ausgefallen. Die Gründer Harry Penshorn und Siebo Lübben brachten das Straßenfest durch alle Unwegsamkeiten der ersten Jahre hindurch. Die Veranstaltungsfläche änderte sich mehrmals und das Fest wuchs von Jahr zu Jahr.
1987 wurde der Ausbau des Museumshafens fertiggestellt. Man nahm dies zum Anlass eine weitere Attraktion aufzunehmen. Das erste Mal wurde der „Hafen in Flammen“ gefeiert. Jährlich lockt dieses Ereignis tausende Besucher nach Carolinensiel.
Im Jahre 2011 wurde Simon Lübben, nach zwei Lehrjahren bei seinem Vorgänger Siebo Lübben, zum Marktmeister ernannt. Unter seiner Feder entwickelte sich der Markt in die Form die wir heute, bzw. im letztem Jahr, erleben konnten.

traditionelle Schirmsignierung
Foto ©: G. Ziemann

„Um diese Leistung und den unermüdlichen Einsatz zu honorieren sind wir auf die Idee gekommen das Straßenfest „einmal anders“ als Ersatz zu feiern. Und Simon Lübben zum Schirmherren zu machen war eine klare Entscheidung.“ erklärt Ortsvorsteher Eike Cornelius.
Also kurzer Hand entschloss man sich Simon Lübben zu überraschen. Mit einem Fass Bier, denn ein Fassanstich gehört nun mal zu der Eröffnung eines Straßenfestes dazu, ging es mit Marschmusik aus der Konserve in Richtung Lübbens. Die traditionelle Schirmübergabe mit Signierung fand in der Garageneinfahrt statt auf der Bühne statt. Simon Lübben zeigte ich deutlich gerührt von der Ehre.
Fehlte nur noch der Fassanstich. Bier und Zapfhahn wurden mitgebracht. Hätte nicht der Hersteller des Zapfhahnes eine neue Technik eingebaut wäre die Zeremonie auch planmäßig über die Bühne gegangen. Nach einigen Versuchen und dem Retter des Tages „Thomas Geerdes“ wurde auch dies im zweiten-Plus Versuch gemeistert.

Ein goldener Zapfhahn wird überreicht
Foto ©: G. Ziemann

Nach einem Umtrunk eröffnete der neue Schirmherr Simon Lübben das 49a Straßenfest und beendete dieses nach einer Stunde dann auch wieder.
Alle anderen müssen sich jetzt bis 2021 gedulden, laut Plan wird das Straßenfest dann vom 6. – 8. August stattfinden.

Umtrunk mit Abstandsregeln
Foto ©: G. Ziemann
:… doch der hat ein Eigenleben
Foto ©: G. Ziemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =