Dorfgemeinschaft verteilt kostenlos Schutzmasken

(vr) Michael Budnick, 2. Vorsitzender Dorfgemeinschaft – Dr. Heike Ritter-Eden, Museumsleitung – Dennis Geerdes, 1. Vorsitzender, Dorfgemeinschaft
Foto: © G. Ziemann

Die Dorfgemeinschaft Carolinensiel hat eine größere Lieferung von Schutzmasken bestellt und jetzt erhalten.

Es handelt sich bei den Masken um die hochwertigeren FFP2 Masken.

„Wir möchten mit diesen Masken auf keinen Fall dem medizinischem Personal die Masken wegnehmen. Als wir die Lieferzusage erhalten haben haben wir uns direkt mit dem Landrat Holger Heymann und Bürgermeister Rolf Claußen in Verbindung gesetzt und die Masken angeboten.
Von beiden Seiten kam ein Dankeschön, aber für das medizinische Personal seien inzwischen genug Masken vorhanden.
Jetzt stellen die Masken den Senioren in Carolinensiel-Harlesiel kostenlos zur Verfügung.“ so Vorsitzender Dennis Geerdes.

„Wir werden ab sofort wieder alle Senioren, die das achtzigste Lebensjahr vollendet haben, besuchen und ihnen eine Maske zur Verfügung stellen. Dies ist innerhalb weniger Tage die dritte Aktion die wir von der Dorfgemeinschaft  anbieten. Zu Ostern konnten wir viele Senioren mit einer Präsenttüte überraschen und Nach wie Vor stehen die Mitglieder der Dorfgemeinschaft für eine Einkaufshilfe zur Verfügung.“ berichtet  Michael Budnick, 2. Vorsitzender Dorfgemeinschaft.

Die ersten Schutzmasken wurden jetzt an das Sielhafenmuseum übergeben. Die Masken sollen die Mitarbeiter*innen schützen, wenn der Publikumsverkehr wieder einsetzen darf.
Die Übergabe der Masken erfolgte in der neuen Sonderausstellung „Die Harlebucht – von Menschenhand gemachtes Land“.
„Leider konnten wir die Eröffnung der Ausstellung nicht plangemäß durchführen. Wir stehen in den Startlöchern und warten auf die Freigabe der Landesregierung das die Musen hier wieder öffnen dürfen. Auch wenn die Auflagen die dann kommen werden gewaltig sind. Mit den Schutzmasken für unsere zahlreichen, auch ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ist uns hier schon wesentlich weitergeholfen.“ so Museumsleiterin Dr. Heile Ritter-Eden.

Dennis Geerdes: „Die Masken werden wir jetzt verteilen, und Vereinen aus Carolinensiel-Harlesiel zur Verfügung stellen. Sollte jemand der über 80 Jahre ist und seinen ersten Wohnsitz hier haben noch keine Maske erhalten haben, kann er sich an die Dorfgemeinschaft unter 04464 / 86 88 300 wenden. Die überzähligen Masken werden bei Edeka Scheidemann zu Selbstkostenpreis erhältlich sein.“

This article has 1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + dreizehn =