Deutsches Sielhafenmuseum wird für Verbesserung der Servicequalität ausgezeichnet

Die Beteiligten v.l.n.r.: Museumspädagoge Martin Kattmann, Servicepersonal Thomas Rietmüller und Insa Friedrichs, stellv. Museumsleiterin Dr. Julia Kaffarnik, Museumsleiterin Dr. Heike Ritter-Eden, es fehlt: FÖJ-lerin Rebecca Müller
Foto: DSHM

Das Deutsche Sielhafenmuseum hat das Zertifikat ServiceQualität Deutschland der Stufe I erhalten. Seit September 2020 nimmt das Museumsteam an dem touristischen Qualifizierungsprogramm teil und verpflichtet sich damit zur kontinuierlichen Verbesserung seiner Dienstleistungsqualität im Sinne der Kunden und Mitarbeiter. Das Zertifizierungsverfahren ServiceQualität Deutschland wird in Niedersachsen gemeinsam vom Wirtschaftsministerium, der TourismusMarketing Niedersachen, der DEHOGA und der IHK durchgeführt.

Seit über einem halben Jahr beschäftigt sich das Deutsche Sielhafenmuseum parallel zu den aktuellen Umbaumaßnahmen mit insgesamt 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Bereich Museumsleitung, Museumspädagogik und Besucherservice mit den Themen Qualitätsverbesserung, Kundenkommunikation und Serviceleistungen. Dabei fließen wichtige Ergebnisse aus dem Masterplan, der als Grundlage für die Neugestaltung von Ausstellung und Besucherservicebereichen diente, in den Maßnahmenplan zur Qualitätsverbesserung mit ein. Damit bildet ServiceQualität Deutschland ein ideales Instrument zur Begleitung der Neuaufstellung des Museums. Gleichzeitig ist die Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme Voraussetzung für die Förderung durch das ERFE-Programm „Touristische Infrastruktur“, aus dem das Sielhafenmuseum für seine Neugestaltung 1,26 Mio. € erhält.

Neben den Qualitätssiegeln „KinderFerienLand“ und „Reisen für Alle“ hat das Deutsche Sielhafenmuseum mit ServiceQualität Deutschland nun das dritte touristische Zertifikat erhalten. Im Jahr 2019 hatte das Museum bereits das Museumsgütesiegel des Museumsverbands Niedersachsen und Bremen erhalten, das auch im Museumsbereich qualitätsvolle Arbeit bescheinigt. Nun freuen sich alle Beteiligten, wenn das Sielhafenmuseum im Jahr 2022 mit einer neuen attraktiven und weitgehend barrierefreien Ausstellung, neuen Veranstaltungsräumen und einem erweiterten Besucherservice endlich wieder Gäste empfangen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =