BAUSTELLE MUSEUM – Wie notwendig ist Erneuerung?

Symposium zu aktuellen Museumsneu- und -umgestaltungen
Anlässlich der geplanten Sanierungs- und Umgestaltungsmaßnahmen im Deutschen Sielhafenmuseum in den Jahren 2020/21 lädt die Museumsleitung Fachleute, Museumsträger, Förderer, Mitarbeitende und Interessierte zu einem Symposium am Freitag, 6. September 2019, 14.00-18.00 Uhr nach Carolinensiel ein.
In der jüngeren Vergangenheit, in der Gegenwart und in der näheren Zukunft gab und gibt es eine Vielzahl von Museumsneugestaltungen, – modernisierungen und sogar Neugründungen. Was treibt die Verantwortlichen dazu? Woher kommt das Geld? Wo liegen die Gefahren? Diese und andere Fragen werden Museumsfachleute mit dem interessierten Publikum diskutieren unter dem Motto „BAUSTELLE MUSEUM – Wie
notwendig ist Erneuerung?“.
Im ersten Teil werden die Vertreter renommierter Museen von ihren vollendeten oder geplanten Projekten in Kurzreferaten berichten. Dr. Marleen von Bargen stellt die Neugestaltungspläne des im Umbau befindlichen Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven vor. Dr. Thomas Overdick
von der Behörde für Kultur und Medien der Freien & Hansestadt Hamburg berichtet über die Planungen zur Gründung des Deutschen Hafenmuseums. Die Leiterin des Museums Windstärke 10 in Cuxhaven, Dr. Jenny Sarrazin, gibt einen Rückblick auf die Gründungsphase des im Dezember 2013 eröffneten Museums. Nach zweijähriger Umbauphase zeigt sich auch das Ostfriesische Teemuseum in Norden in völlig neuem Gewand. Der Museumsleiter Dr. Matthias Stenger erläutert die Sanierung und Umgestaltung.
Nach einer Kaffeepause diskutieren die vier Referentinnen und Referenten zusammen mit der Carolinensieler Museumsleiterin Dr. Heike Ritter-Eden und dem Geschäftsführer des Museumsverbands Niedersachsen und Bremen Hans Lochmann über das Thema „Baustelle Museum“ u.a. aus wirtschaftlicher, kultureller und touristischer Sicht. Die Moderation übernimmt der Kurdirektor und Geschäftsführer der Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH Kai Koch.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 6.9., 14.00-18.00 Uhr im Groot Hus, Am Hafen Ost 8 in Carolinensiel statt. Parkmöglichkeit besteht an der Marie-Ulfers-Schule, Wittmunder Straße 22.
Finanzielle Unterstützung leistet der Förderkreis Deutsches Sielhafenmuseum in Carolinensiel e.V.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher ist eine Anmeldung bis zum 2.9.2019 unter 04464-86930 oder
info@dshm.de erforderlich. Weitere Informationen unter www.dshm.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + achtzehn =