Foto: G. Ziemann

Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, 16.8.17 ereignete sich in der Straße Pumphusen in Carolinensiel eine Verkehrsunfallflucht. Beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer/in einen dort geparkten VW Golf. Anschließend verließ der Fahrer/in die Unfallstelle, ohne den Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Polizei bittet mögliche Unfallzeugen sich bei der Polizei in Wittmund unter 04462/911-0 zu melden.

Weiterlesen >>

Renate Kölpin liest aus ihrem historischen Roman „Der Meerkristall“

Das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel setzt seine Veranstaltungsreihe „freitags im Kapitänshaus“ am 18. August um 19.00 Uhr mit einer Lesung der bekannten friesischen Autorin Renate Kölpin fort. 2014 war die Autorinbereits zu Gast im Sielhafenmuseum mit ihrem historischen Roman „Die Lebenspflückerin“, der im 16. Jahrhundert spielt. Nun stellt sie die Fortsetzung des Romans um die Hebamme Hiske Aalken im Kapitänshaus vor. Hiske Aalken hat alle Hände voll zu tun, denn…

Weiterlesen >>
Claudia Schmidt, Kurverwaltung, Frau Altmann-Rommel, Organisatorin des Kunst- und Kunsthandwerkermarktes, Frau Ann-Cristin Strauch, Leiterin der Tourist-Information in der Cliner Quelle (vlnr) präsentieren das Plakat zum Handwerkermarkt 2017

Kunst- und Kunsthandwerkermarkt in Carolinensiel-Harlesiel

Kunst – Geschenke – schöne Sachen Unter diesem Motto präsentiert sich der Kunst- und Kunsthandwerkermarkt von Freitag, 25.08. –  Sonntag, 27.08.2017 an und in der Cliner Quelle. Es wird gefilzt, gemalt, gesponnen, Porzellan bemalt, Speckstein bearbeitet und vieles, vieles mehr. Hier können Sie den Künstlern beim Arbeiten über die Schulter schauen. Der Kunst- und Kunsthandwerkermarkt in Carolinensiel-Harlesiel findet in diesem Jahr zum 11. Mal statt und ist weit über die…

Weiterlesen >>
Die freiwilligen Seenotretter aus Neuharlingersiel schleppen mit dem gleichnamigen Seenotrettungsboot eine Segelyacht mit starkem Wassereinbruch zur Ostfriesischen Insel Spiekeroog. Foto: DGzRS – Die Seenotretter

Freiwillige Seenotretter vor Spiekeroog im Einsatz für Segelyacht mit starkem Wassereinbruch

Zunächst hat es am Montag, 14. August 2017, nach einem Routineeinsatz für die freiwilligen Seenotretter aus Neuharlingersiel ausgesehen. Doch dann drang plötzlich sehr viel Wasser in eine vor Spiekeroog festgekommene Segelyacht ein. Mit dem Seenotrettungsboot NEUHARLINGERSIEL der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) befreiten sie den Alleinsegler aus seiner gefährlichen Notlage. Der Einsatz für die freiwilligen Seenotretter der Station Neuharlingersiel begann wie viele ähnliche Fälle: Etwa eineinhalb Seemeilen (rund drei…

Weiterlesen >>
Taufe des neuen Seenotrettungsbootes mit der internen Bezeichnung SRB 67 der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbruechiger (DGzRS) auf den Namen SECRETARIUS nach dem Organisator der Bremer Eiswette von 1829 am 12. August 2017 auf der Fassmer-Werft in Berne/Unterweser „Frau Weser“ Mareike Bröker tauft SRB 67 auf den Namen SECRETARIUS, neben ihr (v. l.) Werftchef Harald Fassmer, DGzRS-Vorsitzer Gerhard Harder und Eiswettschneider Peter Lüchinger Foto: DGzRS – Die Seenotretter, Ingo Wagner

Neuestes Seenotrettungsboot der DGzRS für Langeoog auf den Namen SECRETARIUS getauft

Spender der Bremer Eiswette von 1829 finanzieren modernste Rettungseinheit auf Nord- und Ostsee  Gut zehn Meter lang, weniger als einen Meter Tiefgang und äußerst seetüchtig – dies sind nur einige markante Merkmale des neuesten Seenotrettungsbootes der Station Langeoog. Zur Taufe im Rahmen eines Tages der offenen Tür seiner Bauwerft Fr. Fassmer in Berne/Unterweser begrüßte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am 12. August 2017 zahlreiche Gäste und viele Schaulustige….

Weiterlesen >>
Foto: Günter Ziemann

Das gefährliche Leben einer Schirmherrin

Schirmherrin Frau Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner hatte die Aufgabe die Rettung ??? mit der Hosenboje über die Harle auszuprobieren. So wie es den letzten Schirmherren auch ging, so auch diesmal. Mitte über der Harle versagten bei den Herren des Hosenbojenteams die Kräfte. Ein Eintauchen in die Harle war die Folge. Das Frau Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner Humor hat, hat hier deutlich bewiesen. Oben die VORHER <=> NACHHER Fotos.  

Weiterlesen >>