• Brand Arbeitsboot – Teil 2
  • Anzahl der infizierten sinkt auf neuen Tiefststand
  • Inzidenzwert fällt wieder leicht
  • Weitere Infos zum Brand im Hafen
  • Keine positive Fälle am Wochenende

Landkreis meldet: Erfolgreicher Start der Massenimpfung im Esenser Impfzentrum

Die Kreisverwaltung in Wittmund zieht heute ein positives Fazit des ersten regulären Betriebstages im Esenser Impfzentrum, das der Landkreis (seit dem 15.  Dezember ist es startbereit) mit massiver Unterstützung des DRK-Kreisverbandes Wittmund betreibt. 136 Menschen der Altersgruppe 80+  wurden gestern Nachmittag bis in den Abend hinein in der im Impfzentrum geöffneten Impfstraße sowie durch die eingesetzten mobilen Teams mit Impfstoff versorgt. Als am Abend noch Impfstoff übrig war, der verimpft…

Read More >>

Eindringlicher WARNHINWEIS der Wasserschutzpolizeiinspektion

Eindringlicher WARNHINWEIS der Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg zum Betreten der Eisflächen auf den Binnenseen und fließenden Gewässern. Der Wintereinbruch und die damit verbundenen Temperaturen im Minusbereich haben dazu beigetragen, dass die Wasserflächen auf den Binnenseen und Kanälen zum Teil zugefroren sind. Aber die Eisdecke ist dünn und brüchig. Beim Betreten des Eises besteht höchste Lebensgefahr. Eltern sollten ihre Kinder auf diese Gefahr hinweisen. Informieren sie auch ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger. Insbesondere an…

Read More >>

Nächtliche Suche nach Person über Bord von Containerfrachter in der Wesermündung

Seenotretter und zahlreiche weitere Einheiten im Einsatz Die Seenotretter der Stationen Bremerhaven und Fedderwardersiel der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben heute, Sonntag, den 7. Februar 2021, in den frühen Morgenstunden gemeinsam mit zahlreichen weiteren Einheiten nach einem über Bord gestürzten Besatzungsmitglied des Containerfrachters „Santa Clara“ gesucht. Koordiniert wurde die Suche durch die SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS. Das Unglück ereignete sich in der Wesermündung beim Anlauf nach Bremerhaven. Die…

Read More >>

Klinik-Geschäftsführer Benninghoff: „Im Nachhinein bedaure ich meine Entscheidung“

Auf Einladung von Landrat Holger Heymann, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Krankenhaus Wittmund gGmbH, kamen am Freitagmittag der Aufsichtsrat des Krankenhauses sowie die Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktionen im Kreishaus zusammen. Grund hierfür war die gestrige, leider sehr einseitige Berichterstattung im NDR über die zurückliegende Corona-Impfung des Geschäftsführers des Krankenhauses, Ralf Benninghoff. Am Donnerstag hatte der NDR über eine Stunde mit Landrat Holger Heymann, Geschäftsführer Ralf Benninghoff sowie dem Leiter des Impfzentrums, Uwe Telle,…

Read More >>

Hausfriedensbruch + Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Hausfriedensbruch im Lebensmitteldiscounter Wittmund – Am Samstagmittag, gegen 14:15 Uhr, betrat die 86-jährige Beschuldigte aus Wittmund einen ortsansässigen Lebensmitteldiscounter, obwohl ein Haus und Betretungsverbot besteht. Die Beschuldigte konnte durch die Polizei aus dem Laden begleitet werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss / Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Wittmund / Carolinensiel – In der Nacht zu Sonntag, gegen 01:15 Uhr, wurde ein PKW im Graben liegend festgestellt. Im Rahmen…

Read More >>

Neue Perspektiven in 3D: Seenotrettungsboot virtuell besichtigen

Ein Seenotrettungsboot auf seiner Station anzuschauen, ist für viele Freunde und Förderer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ein Höhepunkt. Jetzt ist das auch bequem von zu Hause aus möglich – dank einer besonderen 3D-Visualisierung. Das Seenotrettungsboot OTTO DIERSCH (DGzRS-Station Norddeich) lässt sich besuchen, ohne dabei die heimischen vier Wände verlassen und andere Menschen treffen zu müssen. Auf der Seenotretter-Webseite gibt es seit heute einen detaillierten 3D-Rundgang. Besucher können…

Read More >>

Terminvergabe – Großer Ansturm auf Hotline und Onlineportal

Terminvergabe für Impfungen der Niedersächsinnen und Niedersachsen über 80 gestartet – Großer Ansturm auf Hotline und Onlineportal – Rund 5.000 Termine bis zum Nachmittag vergeben Seit gestern (28.1.) Morgen um 8 Uhr haben Niedersächsinnen und Niedersachsen, die älter sind als 80 Jahre, die Möglichkeit, unter der Nummer 0800 9988665 oder die Internetseite www.impfportal-niedersachsen.de einen Termin in einem Impfzentrum zu erhalten. Diese Option besteht jedoch nur in Impfzentren, in denen ausreichend…

Read More >>