Unfall mit hohem Sachschaden


Tim Reckmann / pixelio.de
Tim Reckmann / pixelio.de

Landkreis Wittmund Verkehrsgeschehen (ots) –
Heute Morgen (14.12.) gegen 04.30 Uhr befuhr ein 45-jähriger  LKW-Fahrer mit einem Gespann aus Zugmaschine und Sattelauflieger die B 461 von Wittmund in Richtung Carolinensiel.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab. Er landete mit der schwer beschädigten Zugmaschine in dem angrenzenden Graben und der Auflieger kam auf der Straße zum Stillstand. Der 45-Jährige aus dem Landkreis Wittmund konnte sich unverletzt aus dem stark beschädigten Führerhaus des Lkw befreien.
Unmittelbar nach dem Verkehrsunfall befuhr ein 43-jähriger Autofahrer mit einem VW Caddy in entgegengesetzte Richtung und stieß mit dem auf der Fahrbahn liegenden Auflieger, trotz eines Ausweichmanövers zusammen.
Der Autofahrer aus dem Landkreis Friesland blieb ebenfalls trotz des Zusammenstoßes unverletzt. Durch den Verkehrsunfall ist die Berme sowie ein Baum stark beschädigt worden. Zudem entstand am Lkw ein erheblicher und am Pkw leichter Sachschaden.
Auslaufender Kraftstoff verunreinigte den wasserführenden Graben und das Erdreich der Berme. Die Untere Wasserbehörde wurde daraufhin informiert. Die B 461 durch musste über mehrere Stunden zwecks Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × drei =