Tag der offenen Tür im Deutschen Sielhafenmuseum

Foto: Sielhafenmuseum

„very british“ und das Groot Hus zum letzten Mal

Am Sonntag, den 3. November, begeht das Deutsche Sielhafenmuseum zum Saison-Ende seinen traditionellen Tag der offenen Tür. Gleichzeitig werden bedeutende Änderungen eingeläutet. Das Groot Hus schließt als erstes der drei Museumshäuser für längere Zeit seine Pforten. Daher besteht am Sonntag das letzte Mal die Gelegenheit, die Dauerausstellung zu besichtigen, bevor sie in Zukunft in neuer Schönheit erstrahlen wird. Auch die Sonderausstellung im Kapitänshaus „very british“, in der weißes und buntes Steingut aus England gezeigt wird, z.B. die bekannten Kaminhunde oder Königin
Victoria, ist letztmalig zu sehen. Ebenso wie die lebhaften Bilder und Skulpturen von Peter Turz in derAlten  . Um 11 Uhr findet eine Ortsführung durch den historischen Sielort Carolinensiel statt.
Treffpunkt ist das Groot Hus, Am Hafen Ost 8. Um 14 Uhr wird es eine kuratorische Führung durch „very british“ geben. Treffpunkt ist das Kapitänshaus, Am Hafen Ost 3. Von 11-17 Uhr öffnet die gemütliche Teestube mit Kuchen, ebenfalls im Kapitänshaus. Weitere Infos unter www.dshm.de und unter 04464-86930.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 5 =