System zur Online Registrierung

Einmalig in der Region – Ersetzt die mehrmalige Anmeldung in Gastro/Hotel

Präsentation der Anmelde-App
(vl) Simon Lübben, Cliner Wind – Marcus Harazim , Norseebad GmbH – Sabine Habben, Iventos – Charlene Hocevar, Meeva – Marc Pickel, Iventos – Patrick Feldmann, AG Norden-Fiesia – Kai Koch, Norseebad GmbH – Amke Behrends, Stadtmarketing
Foto©: G. Ziemann

Die Firma Iventos aus Bochum und der Partner der Nordseebad GmbH, meeva GmbH Bochum haben ein System entwickelt das die Anmeldevorgänge vereinfachen soll.
Wir alle kennen die lästige Prozedur: Bevor man Essen gehen kann muss man erst einmal den Anmeldebogen ausfüllen, das gleiche im Hallenbad, beim Vermieter usw.
Jetzt stellt die Nordseebad GmbH allen Betrieben in Zusammenarbeit mit der Cliner Wind e.V. eine digitale Variante vor.
In seiner Vorstellung erklärte der Geschäftsführer Marc Pickel der „iventos GmbH“ wie es abläuft.
Jeder Betrieb der seinen Gästen diese Erleichterung anbieten möchte muss sich dazu einmal bei Marcus Harazim (marcus.harazim@carolinensiel.de) in der Nordseebad GmbH anmelden. Der Betrieb erhält dann einen, nur für dieses Unternehmen,  generieten Barcode, sowie ein Ablaufplakat.

Daten einmal eingeben – danach nur noch scannen

Betritt z.B. der Gast den Betrieb fordert der Kellner auf den Barcode (z.B. aufgedruckt auf der Speisekarte) zu scannen. (QR-Scann-App je nach Handytyp erforderlich).
Hier gibt man einmalig seine Daten ein. Diese werden auf dem Handy gesichert und für die vom Gesetzgeber geforderte Nachverfolgung auf einem Server in Deutschland für vier Wochen gespeichert.
Danach braucht man in allen teilnehmenden Betrieben beim Betreten nur noch den Code zu scannen. Beim Verlassen des Betriebes klickt man dann auf die Abmelden-Schaltfläche.
Fertig.

Die ist für alle Gäste eine Erleichterung, ab für die teilnehmenden Betriebe ein deutlich schlankerer Ablauf.
Simon Lübben von der ClinerWind e.V. rechnet vor.
Ein Restaurant hat 50 Tische, die 6 mal am Tag wechseln.
300 Anmeldezettel pro Tag = 9.000 Anmeldezettel im Monat. Die ordentlich erfasst werden müssen, archiviert und den Datenschutzrichtlinen entsprechend auch wieder fachgerecht entsorgt werden müssen. Da ist es wesentlich einfacher mit der APP.

Kostenlos für Gäste und Betriebe

Die Nordseebad GmbH übernimmt die Kosten für Programmierung und Hosting. Es fallen also keinerlei Kosten an.
„Das System wurde hier in Carolinensiel getestet. Außerdem ist es in ähnlicher Form im Centro in Oberhausen schon seit Wochen im Tageseinsatz und das mit mehreren Tausend Zugriffen pro Tag.“ Sagt Kai Koch.

Hier an der Nordseeküste sind wir die Vorreiter. Jetzt liegt es an den Betrieben ( Gastro, Vermieter etc.) dies zu Nutzen. Inder Cliner Quelle sowie am Strand wird dies System in der kommenden Woche eingesetzt.
Weitere Infos gibt es demnächst auch auf der Webseite der Nordsee GmbH (https://www.carolinensiel.de/) und auf der Seite des ClinerWind e.V. (https://www.clinerwind.de/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × zwei =