Streit beim Drohnenflug & Brand eines Wohnmobiles

 

Foto: G. Ziemann

Nach Drohnenflug in Streit geraten

Nachdem am Freitagmittag ein 61jähriger Mann aus dem Siegerland auf dem Campingplatz Harlesiel eine Drohne aufsteigen ließ, kam es anschließend zu einem Streit über diesen Vorfall mit einer 70jährigen Bremerin. Diese trat auf die Drohne, um ein Weiterfliegen zu verhindern. Die Drohne wurde dabei beschädigt. Gegen die Bremerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Die Drohne wurde wegen fehlender Erlaubnisse und Versicherung sichergestellt sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Brand eines Wohnmobils

Am Sonntagmorgen gerät aus bislang unbekannter Ursache ein Wohnmobil am Stellplatz in Harlesiel in Brand. Das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca.  10000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − elf =