Planfeststellung (Anhörungsverfahren) für die Verlegung der B 461

Quelle: Landkreis Wittmund

Seit Mittwoch sind die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren der B 461 bei der Stadt Wittmund im Internet einsehbar.

Jetzt scheint die ganz Angelegenheit doch endlich  „Fahrt“ aufzunehmen.
Von Punkt E (Scheidemannkreisel) bis Punkt F (Pferdewiese) soll die neue Strasse die B 461 aufnehmen. Danach können die schon lange geplanten Verkehrsberuhigungen der Bahnhofstrasse / Mühlenstrasse erfolgen.
Wie der Harlinger berichtet soll noch in diesem Jahr begonnen werden.
Wer sich die Detailkarten näher ansehen möchte der findet hier weitere Informationen:

Link zur Stadt Wittmund – Planunterlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 − 1 =