Niederländische Segelyacht kam vor Harlesiel fest

Am Morgen des heutigen Montags, kam eine niederländische Segelyacht vor der Hafeneinfahrt von Harlesiel in der Carolinensieler Balje fest.
Im Zuge der Havarie kam es zu einem geringen Wassereinbruch und einer Gewässerverunreinigung. Auf Grund von Beschädigungen an der Segelyacht traten unbestimmte Mengen ölhaltiger Stoffe aus und verunreinigten das Umgebungswasser.
Durch die Ermittlungsbehörden wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 330,- Euro angeordnet. Diese wurde, zur Sicherung des eingeleiteten Strafverfahrens, durch ein Ermittlerteam der Wasserschutzpolizeistation Wilhelmshaven vor Ort eingezogen.
Eine Gefahr für die 60 jährige Fahrzeugführerin sowie ihren 62 jährigen Begleiter bestand nach eigenen Angaben zu keinem Zeitpunkt.
Ursächlich für die Havarie war offensichtlich ein Navigationsfehler.
Die beschädigte Segelyacht wurde in den Hafen von Harlesiel geschleppt.
Die Ermittlungen durch die Wasserschutzpolizeistation Wilhelmshaven dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 10 =