Laternenschein im Museumshafen

Hochbetrieb beim Kindertag in Clinsiel

Foto: G. Ziemann

Am letztem Dienstag hatte die Kurverwaltung Carolinensiel-Harlesiel, das Deutsche Sielhafenmuseum und das Nationalparkhaus schon traditionell zum Kindertag nach Carolinensiel eingeladen.
Das Petrus mit seinem „Goldenen Oktober“ kräftig  „Schützenhilfe“ leisten wird konnte bei den Planungsgesprächen, die schon eine Wochen vorher geführt wurden, keiner wissen.
Als pünktlich um elf Uhr die Aktionsstände öffneten konnte man sich über Zuspruch nicht beklagen.
Im „Groot Hus“ waren die Arbeitsplätze an den Tischen schnell besetzt. Hier wurden Laternen gebastelt, die dann am frühem Abend bei einem gemeinsamen Laternenumzug in Aktion treten sollen.
Eine Etage höher im „Groot Hus“ konnte man nicht nur  die Damen am Spinnrad bewundern, sondern auch selbst „Hand anlegen“. Groß und Klein wurden mit viel Geduld in diesem alten Handwerk geschult.
Im Kapitänshaus wurden  Kaminhunde und Dekorteller bemalt. In der urigen alten Schifferkneipe konnte man sich bei Tee und frisch gebackenen Waffeln erholen.

Foto: G. Ziemann

An Bord des Segelkutters GEBRÜDER AZ:5. gab es ebenfalls viel zu entdecken. Der erfahrene Skipper Herbert Marx sowie der Kapitän und Fischer in fünfter Generation „Willi“ Jacobs erwarteten die Hobbykapitän*innen. Sie gaben Auskunft über den ehemaligen Fischkutter und zeigten die Kunst, Knoten zu knüpfen und Netze zu flicken. Dazu hatte die Crew der Gebrüder extra die Segel gesetzt.

Als um 17 Uhr die Aktionsstände schlossen, fand man sich an der Hafenbrücke zu einem gemeinsamen Laternenumzug ein. Über die lange Schlage von Laternenkindern konnte sich die Akteurin Claudia Schmidt von der Kurverwaltung Carolinensiel-Harlesiel richtig freuen. Ihr Dank ging an die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, aber auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die vom Museum, Nationalparkhaus und Kurverwaltung aktiv zum  Gelingen beigetragen haben.

Foto: G. Ziemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − elf =