Harlesiel – Wohnungsinhaber nach Brand verstorben

Foto: G.Ziemann

In Harlesiel, Am Yachthafen, kam es am 6. Juli zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.
Ein 65 Jahre alter Bewohner wurde dabei lebensbedrohlich verletzt. In der Nacht zu Freitag erlag er seinen Verletzungen.
Ermittler der Polizei haben den Brandort in den vergangenen Tagen untersucht. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass der Brand in der Wohnung des Verstorbenen ausgebrochen ist. Die Polizei schließt vorsätzliche Brandstiftung oder fremde Einwirkungen aus.

Das Feuer war durch einen 32-jährigen Urlauber gegen 1:37 Uhr entdeckt worden. Dieser alarmierte die Rettungskräfte und weckte die Hausbewohner. Eine 75 Jahre alte Bewohnerin konnte in Sicherheit gebracht werden. Sie und drei weitere Ersthelfer wurden durch Rauchgas leicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Carolinensiel, Wittmund und Berdum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =