Gemeinsam für die Bienen im Einsatz

Tanja Meyer, von der Meyer Melktechnik in Carolinensiel war auf der Suche nach einem großem Insektenhotel. Aber alles was im Handel erhältlich ist, entsprach längst nicht den Vorstellungen.
Über mehrere Vermittlungen entstand der Kontakt zu der WfbM-Burhafe. Die Behindertenwerkstatt betreut Mitmenschen von 20 – 60 Jahre, die auf Grund ihrer körperlichen, aber auch seelischen Verfassung nicht im normalen Berufsleben ein Chance haben.
Heiko Janssen, Fachkraft für Arbeit und Berufsförderung von WfbM war sofort von der Idee von Thorsten und Tanja Meyer begeistert.
“Ich habe mich dann erst einmal bei verschiedenen Fachleuten schlau gemacht wie so etwas aussehen sollte. Ich musste erfahren das mal kein Insektenhotel so bauen sollte. Jetzt haben wir uns für ein “Wildbienenhotel” entschieden. Aufbau und auch Ausrichtung sind genau auf die Bedürfnisse der waldbienen ausgerichtet. Wir haben vor etwas sechs Wochen mit dem Bau begonnen.  Teilweise mußten Tonfliesen selbst gegossen werden, da es zur Zeit diese im Handel nicht gibt.
Im Rahmen eines Projektes aus dem Berufsbildungsbereich in denen siebenundzwanzig Monate dauernde Kurse abgehalten werden entstand, so nach und nach das Bienenhotel.”, berichtet Heiko Janssen.
Die Familie Friedrichs stellte das Grundstück für das Hotel, das sich direkt neben der Fa. Meyer und zwischen Harle und Bundesstraße befindet zur Verfügung.
Die Fa. Meyer Melktechnik übernahm alle Materialkosten und unterstütze die Behindertenwerkstatt mit einer zusätzlichen Spende.
“Jetzt haben wir ein tolles Projekt an dem drei Parteien mitgewirkt haben zum Wohle der Wildbienen geschaffen. Wenn sich jetzt noch Nachahmer finden, wäre das ein runde Sache”, so Thorsten Meyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + elf =