Gaby Kaden übergibt die „dicke Berta“ an die Kinderfeuerwehr

Foto: Günter Ziemann

Bei zwei Lesungen in der Cliner Quelle hat die Clinsieler Autorin Gaby Kaden Eintrittsgelder, sowie die Erlöse aus Buchverkäufen und Spenden von freundlichen Gästen gesammelt.
In dem Sparschwein „dicke Berta“ ist ein respektabeles Sümmchen zustande gekommen.
Am Mittwoch übergab Gaby Kaden dieses Sparschwein an die Kinderfeuerwehr in Carolinensiel.
300,- Euro waren zusammengekommen. Aber noch während der Übergabe ereilte Gaby Kaden noch eine überraschende Nachricht von Axel Simon, der den Betrag auf 400,- Euro erweiterte.

Der erste geplante Termin der Übergabe wurde durch den schweren Herbststurm verhindert, da die Feuerwehr hier alle Hände voll zu tun hatte.

Die Kinderfeuerwehr in Carolinensiel besteht jetzt fast ein Jahr. Geleitet wird sie durch Janina Escher (Kinderfeuerwehr-Wartin).
9 Mädchen und 10 Jungen als Mitglieder zählt die Kinderfeuerwehr heute. Die Kinderfeuerwehr trifft sich jeden Mittwoch um 16,30 Uhr am Gerätehaus in Carolinensiel. Wer Interesse an der Kinderfeuerwehr (Alter 6 – 10 Jahre) hat kann sich gerne beim Jugendwart Steffen Ricks (Tel. 04464/9458720) oder beim Ortsbrandmeister Jens Fremy (Tel. 04464/945933) melden.
Ebenso unterhält die Feuerwehr Carolinensiel auch eine Jugendfeuerwehr ( 10 – 18 Jahre), die sich jeden Freitag um 17,30 Uhr tritt.

Gaby Kaden freut sich immer wieder mit solchen Aktionen die Arbeit der Jugendfeuerwehr unterstützen zu können.
Nach erscheinen ihres Kinderbuches „Amelie und ihre Freunde“ fasst Gaby Kaden den Entschluss etwas für die Kinderfeuerwehr zu tun. Die Titelheldin Amelie, gibt es übriges tatsächlich. Amelie, die in der Schweiz lebt wurde plötzlich schwer krank. Zur Aufmunterung erfand Gaby Kaden die Geschichten für Amelie.
Amelie möchte übrigens auch gerne zur Kinderfeuerwehr.  Spontan wurde Amelie bei ihrem nächsten Besuch in Clinsiel von der Leiterin der Jugenfeuerwehr, Janina Escher, zu einem Treffen bei einem Feuerwehrnachmittag eingeladen.

Am Freitag, 20. Oktober findet übrigens die vorerst vorletzte Lesung von Gaby Kaden im Kapitänshaus statt.
Restkarten sind dazu noch im Museumsladen „Groot Hus“ erhältlich.
Am 22. November erscheint übrigens der fünfte Krimi von Gaby Kaden unter dem Titel „Küstengötter“. Die kostenlose Premierenlesung wird dann am 1. Dezember in Caraolinensiel in der Aula der Grundschule Marie Ulfers stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 6 =