Entwarnung: Fähre weiterhin fahrtüchtig

Foto: G. Ziemann

Auf Anfrage von Clinsiel.de teilte uns Kerstin Hillen (Leiterin Vertrieb und Marketing – DB Fernverkehr AG) mit:
Nach einer Grundberührung muss ein Schiff auf seine Seetüchtigkeit geprüft werden. Das ist ein normaler Vorgang, der durch Flaggenstaat (Bundesverkehrs-ministerium) und DNVGL (Det norske veritas germanischer Lloyd) vorgenommen wird.
Die Fähre wurde gestern überprüft. Es ist alles in Ordnung.
Unsere Fähren sind sog. „Schlickrutscher“, also platt von unten, und damit bei einer eventuellen Grundberührung nicht gefährdet.

Da die Fähren alle regelmäßig gewartet und von o.g. Institutionen geprüft werden, sind sie in einem guten und sicheren Zustand.

Dies dürfte wohl alle Fahrgäste freuen die über die bevorstehenden Feiertage zur Insel wollen.
Weitere Infos zum Fahrplan erhalten Sie auch bei Clinsiel.de unter:     https://clinsiel.de/faehren/





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + dreizehn =