Cliner Quelle – es wird geputzt und gehämmert

(vl) Thomas Wiener (Firma Rommel, Esens), Sebastian Pötzl (Physiotherapeuth) und Rolf Emken (Firma Rommel, Esens) Foto: M. Harazim

Auch in diesem Jahr finden mit dem Ende der Winterferien wieder umfangreiche Wartungs- und Renovierungsarbeiten in der Cliner Quelle statt. Neben den üblichen Wartungsarbeiten fallen  auch einige Umgestaltungsmaßnahmen an.
Wie jedes Jahr werden alle Schwimmbecken sowie die  Saunalandschaft  komplett grundgereinigt und es sind  wieder einige turnusgemäße Wartungsarbeiten wie z.B. beim Hubboden im Solebecken durchzuführen.
Auch der Innenbereich der Blockhausauna wird im Rahmen der Renovierungsarbeiten erneuert.
Umgestaltet wird auch der Ruhebereich und die Gänge im Wellnessbereich. Die nicht mehr zeitgemäßen Fliesen werden durch einen modernen Vinylboden in Holzoptik ersetzt und das neue Kosmetikstudio wird in den Wellnessbereich verlegt, um hier die Wege für Gäste und Personal zu verkürzen.
Alle Arbeiten werden sowohl durch eigenes Personal als auch durch externe Firmen durchgeführt, so dass sich derzeit an einigen Tagen fast 20 Handwerkerinnen und Handwerker in der Cliner Quelle befinden.
Während der „X-Force Sports Club“ und das „Netzwerk  für Erfolg und Gesundheit“ auch während der Schließzeit der Bade – und Saunalandschaft geöffnet haben, öffnet die gesamte Cliner Quelle wieder am Samstag, den 25.01.20 um 10.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + zwanzig =