Carolinensieler Förderverein der Feuerwehr macht vieles möglich

Eike Cornelius Vorsitzende des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Carolinensiel
Foto: G.Ziemann

Mittelpunkt stand die Kinderfeuerwehr- Anschaffungen Defibrillatoren für die Ortschaft 

Ein durchweg positives Resümee zog der Vorsitzende des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Carolinensiel, Eike Cornelius, auf der Mitgliederversammlung. In seinem Tätigkeitsbericht berichtete Cornelius wieder über diverse Fördermaßnahmen für die Feuerwehr Carolinensiel. So wurden Schlauchtragekörbe sowie Lampen angeschafft und an die aktive Wehr übergeben. Zudem Stand die Ausstattung der in 2016 gegründeten Kinderfeuerwehr im Mittelpunkt. „Wir haben uns riesig über die vielen zweckgebundenen Spenden für die Ausstattung der Kinderfeuerwehr gefreut!“, so Cornelius, der gleichzeitig seinen Dank im Namen des gesamten Vorstandes an alle Spender und Mitglieder aussprach. Zusätzlich wurde eine Rücklage auf das bestehende Sonderkonto für ein Mannschaftstransportfahrzeug eingezahlt. Hierbei geht es darum früh genug die Weichen zu stellen und einen finanziellen Grundstock für ein neues Fahrzeug zu bilden. Als neues Ziel hat sich der Förderverein die Anschaffung von Defibrillatoren für die Ortschaft Carolinensiel gesetzt. „Immer wieder sieht man wie wichtig es ist bei einem Herzstillstand schnell tätig zu werden, so der 2. Vorsitzende und Ortsbrandmeister Jens Fremy. Eine große Hilfe kann hier ein Defibrillator sein der Leben rettet! „Wir hoffen auf großen Zuspruch in der Ortschaft diese Anschaffungen zu tätigen und an öffentlich zugänglichen Standorten zu platzieren.“, so der Kassenwart Michael Budnick.

Abschließend berichtete der Vorsitzende über die weiteren zukünftigen Ziele und Fördermaßnahmen und warb nochmals um neue Mitglieder und Spenden. Wer Mitglied werden möchte, kann sich direkt an den Vorstand wenden. Alle finanziellen Mittel, die der Verein zur Verfügung hat, werden ausschließlich für die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr Carolinensiel verwendet. Das anwesende Ratsmitglied Simon Lübben bedankte sich für die geleistete Arbeit des Fördervereins.

Wer den Förderverein finanziell unterstützen möchte, kann Spenden direkt auf einen der folgenden Konten einzahlen: Sparkasse LeerWittmund, Konto: 130062250 BLZ 28550000 , Volksbank Esens, Konto: 250794300, BLZ 28291551.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 − drei =