Änderungen im Busverkehr

Ab Montag (11.1.21) gilt für Busse im Landkreis Wittmund wieder der Schulfahrplan

Niederflurbuss der Firma Edzards-Reisen
Foto: Edzards-Reisen

Ab dem kommenden Montag (11.01.2021) fahren die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) auf den Linien im Landkreis Wittmund wieder nach dem Schulfahrplan. Das teilt die Wittmunder Kreisverwaltung mit. Die im Kreisgebiet tätigen Verkehrsunternehmen werden im Zuge der andauernden Coronavirus-Krise weiterhin die entsprechenden Schutzmaßnahmen ergreifen, um das Risiko der Ansteckung im ÖPNV zu minimieren. Aufgrund der derzeit durch das Kultusministeriums angeordneten Unterrichtsszenarien B und C und wegen der damit verbundenen zu erwartenden schwachen Fahrgastzahlen werden die eigentlich eingeplanten Verstärkerbusse zur Zeit allerdings nicht eingesetzt. Die Fahrgastzahlen werden aber weiterhin regelmäßig überprüft, so dass kurzfristig nachgebessert werden kann, so die Kreisverwaltung.

Gemäß den Vorgaben der niedersächsischen Landesregierung gilt es weiterhin bei der Benutzung des ÖPNV einen geeigneten Mundschutz zu tragen.  Zutritt zu den Linienbussen wird nur den Fahrgästen gewährt, die eine Mund-Nase-Abdeckung tragen. Diese vom Fahrgast selbst mitzubringende Abdeckung sollte schon an der Haltestelle getragen werden, und erst nach dem Verlassen der Haltestelle wieder abgesetzt werden darf. Weitere Informationen werden in den Fahrzeugen und auf den Internetseiten der Verkehrsunternehmen bekannt gegeben.

Der Landkreis Wittmund bittet darum, sich vor Fahrtantritt über die Verbindung zur Schule zu informieren. Zum Schulbeginn und während der Dauer des Lockdowns gibt es geringfügige Änderungen. Wann der Bus fährt, erfahren Nutzer auf www.fahrplaner.de , in der FahrPlaner-App, am Aushangfahrplan an den Haltestellen oder telefonisch unter 04971/92580 sowie bei der Mobilitätszentrale des Verkehrsverbundes Ems-Jade (VEJ) unter der Telefonnummer 04461/94900 (info@vej-bus.de) .

Bei Bedarf der Durchführung von Sonderbeförderungen nehmen Eltern und/oder Erziehungsberechtigte bitte eigenständig wieder Kontakt mit den vom Landkreis Wittmund beauftragten und bisher genutzten Taxiunternehmen auf. Entsprechende Sicherheitsmaßnahmen werden auch hier getroffen. Informationen zur Schülerbeförderung im Landkreis Wittmund können generell erfragt werden unter der Email-Adresse schuelerbefoerderung@lk.wittmund.de sowie werktags während der Bürostunden unter den Telefonnummern 04462-861152 oder 04462-861146.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 12 =