Tag der offenen Tür im Deutschen Sielhafenmuseum

Foto: DSHM

Das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel lädt am Sonntag, 4. November, am letzten Öffnungstag der Saison seine Gäste zu einem kostenlosen Museumsbesuch ein.
Von 10.00 bis 18.00 Uhr haben die Besucher noch einmal Gelegenheit, die Ausstellungen im Kapitänshaus, im Groot Hus und in der Alten Pastorei und die Sonder- ausstellungen von 2018 zu besichtigen.
Um 11.00 Uhr startet am Groot Hus eine Ortsführung durch Carolinensiel. In der Schifferkeipe des Kapitänshauses bieten die ehrenamtlichen Museumsmitarbeiterinnen von 11.00 bis 17.00 Uhr Ostfriesentee und selbstgebackenen Kuchen an. Von hier aus beginnt um 15.00 Uhr eine Museumsführung mit der Museumsleiterin Dr. Heike Ritter-Eden. Sie führt ihre Gäste durch die Sonderausstellungen und bietet mit der Besichtigung von Magazinen, Bibliothek und Büroräumen einen spannenden Einblick in die Museumsarbeit hinter sonst verschlossenen Türen.
Vor der Schließzeit können die Besucher noch einmal die aktuellen Sonderausstellungen besichtigen. In der Alten Pastorei ist die 2017 eröffnete Ausstellung „Carolinensiel – Das Tor zur Welt“ zu sehen, die anlässlich des 30jährigen Museumshafen-Jubiläums auf die wirtschaftliche Blütezeit der Handelsschifffahrt unter Segeln aufmerksam machte. Außerdem sind hier die beeindruckenden großformatigen Portraits der MEER-MENSCHEN von dem Fotografen Ingo Gebhard ausgestellt. Im Kapitänshaus wird die Sonderausstellung „Teeblättchen trifft Robinson – Onno Behrends Sammelbilder für Weltentdecker“ gezeigt.
In der Adventszeit ist das Groot Hus von donnerstags bis sonntags während des Wintermarktes geöffnet. In den Weihnachtsferien gelten für alle drei Museumshäuser ab dem 27.12. wieder die üblichen Öffnungszeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 1 =