Neun neue Fälle – Inzidenz über 80

Es sind neun neue positive Fälle hinzugekommen. Sieben Personen waren bereits als Kontaktperson in häuslicher Quarantäne.

Eine Person ist inzwischen wieder genesen, sodass die Zahl der aktiven Fälle nunmehr 59 beträgt.

Bei 6 weiteren Personen wurde die britische Mutation B1.1.7 nachgewiesen.

Die aktuelle Inzidenz beträgt laut dem NLGA 80,8 Fälle in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.

  • Die Zahlen im Detail:
  • Bestätigte Fälle: 924
  • Davon infiziert: 59
  • Davon genesen: 834
  • Davon verstorben: 31
  • Angeordnete Quarantänen: 180

Zur laufenden Impfkampagne im Landkreis Wittmund:

Am Donnerstag (25.3.21) wurden insgesamt 389 Personen im Impfzentrum in Esens geimpft. Insgesamt erhielten bisher 5772 Personen eine Erstimpfung.

2621 Personen haben auch schon die zweite Impfung erhalten.

So wird in den nächsten Wochen geimpft

Hier noch einmal detailliert das Impfgeschehen in unserem Impfzentrum am kommenden Wochenende, in der nächsten Woche und über Ostern.

Wie zu erkennen ist, werden alle uns zur Verfügung stehenden Impfstoffe verimpft oder sind zur Verabreichung fest terminiert:

Im Impfzentrum in Esens wird in einer Impfstraße am 27., 28., 29., 30., 31.03. und am 01. und 03.04. Biontec als Zweitimpfung verimpft.

In einer weiteren Impfstraße wird am 01., 03., 06., 07., 08., 09. und 10.04. Biontec als Erstimpfung verimpft.

Am 12., 13. und 14.04. wird der Impfstoff Moderna verimpft.

Am 10.04. wird zudem in einer Impfstraße AstraZeneca verimpft.

Termine für einen kostenlosen Corona-Schnelltest können Sie hier vereinbaren: https://www.landkreis-wittmund.de/Schnelltests

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × drei =