Neujahrsempfang

0/10435

Gottfried Hillerns (r) führte durch den Nachmittag. Ortsvorsteher Eike Cornelius begrüßte die zahlreichen Besucher.

Siebo Lübben, Eike Cornelius, Johann Geerdes, Simon Lübben (von links nach rechts)

Am Samstag, 26.1.2019 fand der erste Neujahrsempfang in Carolinensiel statt.
Die Eröffnung erfolgte durch den Spielmannszug des Schützenvereines.
Simon Lübben eröffnete den Empfang in der Cliner Quelle im Namen der Veranstalter. Er zeigte sich überwältigt von von den zahlreich erschienen Besucher. Schon eine Stunde vor Beginn wurden die Sitzplätze knapp.
Nach 289 Jahren seit dem es den Ort Carolinensiel gibt haben sich der Gewerbeverein, der Handwerkerverein, die Kurverwaltung und die Gemeinde entschlossen den Empfang durchzuführen.
Durch den Nachmittag führte teils auf Platt, mit sehr viel Humor, Gottfried Hillerns.
Der Chor Mehrklang kan als nächster Programmpunkt auf die Bühne.
Pastorin Arnhild Bösemann und Nanni Senftleben zeigten an Hand eines Kalenders die Termine im neuem Jahr.
Danach begeisterten die Tanz Kids der Marie Ulfers Schule, unter Leitung von Katrin Sasse, das Publikum.
Ortsvorsteher Eike Cornelius bedankte sich bei den zahlreich erschienen Besuchern. Führte lobend auf das alle Vereine aus Clinsiel erschienen waren.
Aber auch aus der Politik waren zahlreiche Gäste erschienen, die auch Grußworte an die Besucher richteten.
Siemtle Möller, MdB / Land rat Holger Heymann / Jochen Beekhuis, MdL / Heinz Buss, stellv. Bürgermeister um hier nur einige zu nennen.

Höhepunkt des Nachmittag war die Verleihung des „Marie Ulfers Ehrenpreises“ an eine verdiente Person des Ortes Clinsiel.
Johann Geerdes, ehem. Ortsvorsteher und Gründer der Dorfgemeinschaft erhielt diesen Preis.
Stehend applaudierten die anwesenden Besucher Johann Geerdes zu diesem Preis.

Der Chor Mehrklang beendete mit einem Medley den kurzweiligen Nachmittag.

Hier einige Fotos des Nachmittags.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =

Zur Werkzeugleiste springen