Michael Buschow liest im Sielhafenmuseum aus seinem Küstenkrimi 

„Alarm in Hooksiel“ – Michael Buschow liest im Sielhafenmuseum aus seinem Küstenkrimi

Das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel setzt seine Veranstaltungsreihe „freitags im Kapitänshaus“ am Freitag, 26. Oktober mit einer Krimilesung von Michael Buschow fort. In der besonderen Atmosphäre der Schifferkneipe liest der Autor um 19.00 Uhr aus seinem Küstenkrimi „Alarm in Hooksiel“. Zum Inhalt: Der vorzeitig in den Ruhestand versetzte Polizeioberkommissar Schrader aus Hamburg segelt mit seinem kleinen Plattbodenschiff in den Alten Hafen des Dorfes Hooksiel im Wangerland. Er hat sein früheres Leben hinter sich gelassen und will an Bord seines Bootes in der Ruhe Frieslands noch einmal ganz neu anfangen. Doch es dauert nicht lange und Schrader wird in einen undurchsichtigen zweifachen Mordfall, der fast hundert Jahre zurückliegt, verwickelt.

Der Hamburger Schifffahrtsjournalist Michael Buschow hat selbst viel Segelerfahrung, die er bei der Handelsmarine auf britischen und norwegischen Segelschulschiffen sowie auf eigenen Traditionsschiffen gesammelt hat. Sein friesischer Küstenkrimi basiert also auf einem eigenen reichen Erfahrungsschatz und passt hervorragend zum Ambiente des Museumshafens Carolinensiel.

Karten sind im Vorverkauf im Museumsladen, Am Hafen Ost 8, Tel. 04464-869323 oder an der Abendkasse im Kapitänshaus erhältlich.
———>
Die beiden Bücher vom M. Buschow sind ebenfalls im Museumsladen erhältlich, oder auch im Onlineshop => https://clinsiel.de/MShop3/Buschow-Alarm-in-Hooksiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =