Kreisverwaltung erinnert an Neuerungen im Busverkehr nach den Sommerferien 2022

Niederflurbuss der Firma Edzards-Reisen
Foto: Edzards-Reisen

lkw Wittmund. Der Landkreis Wittmund als Träger der Schülerbeförderung und Aufgabenträger im ÖPNV (Busverkehr) erinnert an die folgenden Neuerungen, die zum Schulbeginn nach den auslaufenden Sommerferien am 25.08.2022 greifen:

• Die Anzahl der Tarifzonen im Landkreis Wittmund wurden zum 01.08.2022 von bisher 60 auf nun-mehr vier Zonen reduziert. Die neu eingeführte Tarifzonenstruktur bildet künftig je Tarifzone eine Gemeinde auf dem Festland ab (Stadt Wittmund, Gemeinde Friedeburg, Samtgemeinde E-sens, Samtgemeinde Holtriem). „Die vorgenommene Neuregelung und die damit verbundenen Fahrpreisreduzierungen sind ein Gewinn für jeden Fahrgast“, heißt es dazu seitens der Kreisverwaltung.

• Durch die Einführung des Jugendtickets zum 01.08.2022 ist die Nutzung für Ticketinhaber von allen Bussen sowie an allen Tagen im Kalenderjahr auf den bestehenden Buslinien im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Ems-Jade (VEJ) möglich. Alle, gemäß den Bestimmungen des Niedersächsischen Schulgesetzes (NSchG) anspruchsberechtigten Schülerinnen und Schüler, erhalten das neue Jugendticket automatisch. Alle anderen Schüler (bisher nicht Anspruchsberechtigte ab Klasse 11 sowie Vollzeitschüler der berufsbildenden Schulen) können das Ticket kostenlos erwerben, es muss jedoch separat beantragt werden. Dieses ist im Internet online unter www.landkreis-wittmund.de/Jugendticket möglich. Ausnahme bilden nicht anspruchsberechtigte Grundschüler, Freiwilligendienstleistende und Auszubildende: Sie haben die Möglichkeit das neue Ticket im Abo für 30 Euro im Monat direkt beim Verkehrsverbund Ems-Jade zu erwerben. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter www.vej-bus.de.

• Alle im Linienverkehr des Landkreises Wittmund eingesetzten Fahrzeuge wurden inzwischen mit Innenraumfilter und Desinfektionsspender ausgestattet, dadurch wird die Virenlast im jeweiligen Fahrzeug verringert. Des Weiteren ist durch das vollständige Öffnen der Türen an den Haltestellen ein regelmäßiger Luftaustausch gewährleistet. Dennoch weist der Landkreis Wittmund darauf hin, dass weiterhin zwingend ab 14 Jahren im ÖPNV eine Mund-Nase-Abdeckung (FFP2-Maske) jeweils an der Haltestelle und im Bus zu tragen ist!

Die beteiligten Verkehrsunternehmen weisen zudem darauf hin, dass sich zum Beginn des neuen Schuljahres die Fahrpläne auf einigen Relationen geändert haben. Wann der Bus fährt, erfahren Fahrgäste auf www.fahrplaner.de, in der FahrPlaner-App, auf dem Aushangfahrplan an den jeweiligen Haltestellen oder telefonisch bei der Fa. Edzards unter 04971-92580 sowie bei der Mobilitätszentrale des Verkehrsverbundes Ems-Jade (VEJ) unter der Telefonnummer 04461/94900 (info@vej-bus.de). Weitere Informationen zur Schülerbeförderung und zum ÖPNV im Landkreis Wittmund können generell unter der Email-Adresse schuelerbefoerderung@lk.wittmund.de erfragt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − sechzehn =