Inzidenzwert stabil unter 100

Von Freitag bis heute sind 32 neue positive Fälle hinzugekommen. 16 Personen waren bereits als Kontaktperson in häuslicher Quarantäne. 24 Personen sind inzwischen wieder genesen, sodass die Zahl der aktiven Fälle nunmehr 76 beträgt. Bei elf weiteren Personen wurde die britische Mutation nachgewiesen.
Leider ist ein weiterer Mensch verstorben. Es handelt sich um einen Mann in der Altersgruppe von 60-79 aus der Samtgemeinde Esens. Unser Mitgefühl in dieser schweren Zeit gehört den Angehörigen.
  • Corona-Update vom 06.04.2021 für den Landkreis Wittmund
  • Bestätigte Fälle: 984
  • … davon infiziert: 76
  • … davon genesen: 876
  • … davon verstorben: 32
  • Angeordnete Quarantänen: 301
Von Donnerstag (01.04.2021) bis Montag (05.04.2021) wurden insgesamt 651 Personen im Impfzentrum in Esens geimpft. Insgesamt erhielten bisher 6675 Personen eine Erstimpfung. 3553 Personen haben auch schon die zweite Impfung erhalten.
 Termine für einen kostenlosen Corona-Schnelltest können Sie hier vereinbaren: https://www.landkreis-wittmund.de/Schnelltests
In der vergangenen Woche, 29.03.2021 bis 04.04.2021, wurden insgesamt 3771 Personen in den Schnelltestzentren des DRK Kreisverbandes Wittmund getestet. Allein am Samstag wurden beim Drive-In Testzentrum auf dem Schützenplatz in Esens 559 Testungen durchgeführt.
Die aktuelle Inzidenz beträgt laut dem NLGA 73,8 Fälle in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + fünf =