Inzidenz: 31,6 – Land verschickt Genesen-Nachweise

Das aktuelle Corona-Update vom 12.05.2021 für den Landkreis Wittmund

Es sind sechs neue positive Fälle hinzugekommen. Vier Personen sind inzwischen wieder genesen, sodass die Zahl der aktiven Fälle nunmehr 35 beträgt.
Bei 21 der Infizierten wurde die britische Mutation nachgewiesen.

Die aktuelle Inzidenz beträgt laut dem RKI 31,6 Fälle in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.

Somit gilt derzeit im Landkreis Wittmund, dass sich drei Haushalte mit maximal zehn Personen treffen können. Die hier zugehörigen Kinder werden dabei bis zu einem Alter von 14 Jahren (0 bis 14) nicht eingerechnet.

  • Die Zahlen im Detail:
  • Bestätigte Fälle: 1176
  • Davon infiziert: 35
  • Davon genesen: 1108
  • Davon verstorben: 33
  • Angeordnete Quarantänen: 131

Zur Impfkampagne:

Am Dienstag (11.05.2021) wurden insgesamt 168 Personen im Impfzentrum in Esens geimpft. Insgesamt erhielten bisher in unserem Impfzentrum 14.669 Personen eine Erstimpfung.
3.910 Personen haben auch schon die zweite Impfung erhalten.
In den Arztpraxen erhielten bisher 4.109 Personen eine Erstimpfung. 60 Personen haben auch schon die zweite Impfung erhalten.

Weitere Info: Das Gesundheitsamt des Landkreises Wittmund wird heute am Nachmittag die sogenannten Genesenen-Nachweise verschicken. Diesen Nachweis bekommt jeder, der in den letzten sechs Monaten eine Corona-Infektion durchgemacht hat. Er ist gültig vom 29. Tag nach dem durchgeführten PCR-Test bis sechs Monate nach diesem Datum. Festgelegt wurden diese Fristen durch das Land. Sollte der PCR-Test länger als sechs Monate her sein, kann kein Nachweis ausgestellt werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein durchgeführter Antikörper-Test alleine nicht dazu berechtigt, einen solchen Nachweis ausgestellt zu bekommen. Hier kann nicht festgestellt werden, wann die Erkrankung durchgemacht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =