Gelungener Auftakt

Foto: Tobias Frerichs

Gelungener Auftakt der diesjährigen „Interkulturellen Woche“ im Landkreis

lkw Wittmund. Mit dem Motto „# Offen geht “ – Dat löppt bi uns“ und einer ersten Mitmachaktion im Wittmunder Wald beim Naturschutzhof ist am Mittwoch (14. September) die Interkulturelle Woche 2022 (IKW) im Landkreis Wittmund eröffnet worden. Der Landkreis allgemein beteiligt sich seit dem Jahr 2016 an der IKW, die jährlich im September bundesweit mit vielen Veranstaltungen durchgeführt wird. Seitdem schließen sich im gesamten Landkreis Wittmund immer mehr lokale Institutionen, Organisationen, Vereine und Partner der Initiative an. Die Interkulturelle Woche ermöglicht persönliche Begegnungen und trägt dazu bei, dass Verständnis und Wertschätzung füreinander entstehen. Ab dieser Woche und noch bis zum 13.10.2022 werden insgesamt 13 unterschiedliche Veranstaltungen und Aktionen im Rahmen der IKW vielerorts im Landkreis Wittmund stattfinden. „Ich bin davon überzeugt, dass wir in diesem Jahr eine sehr interessante und lebendige IKW erleben werden,“ sagt Nadja Pfister von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe der Kreisverwaltung in Wittmund. Und Pfister ergänzt mit der Aufforderung: „Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste des LK Wittmund herzlich ein, die Veranstaltungen unseres vielfältigen Programms zu besuchen. Es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.“ Zum Beispiel gibt es interkulturelle Feste mit Musik, Tanz und kulinarischen Köstlichkeiten in der Stadt Esens und in Wittmund sowie viele weitere interessante Veranstaltungen und Begegnungsmöglichkeiten, Mitmachaktionen & Sport, Workshops und vieles mehr. Fast alle Veranstaltungen sind für Teilnehmende kostenfrei.
Alle weiteren Informationen zum Programm sind auf der Internetseite des LK Wittmund unter www.landkreis-wittmund.de (Rubrik: Leben & Arbeiten -> Jugend, Soziales, Familie, Arbeit -> Migration & Teilhabe) zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 + zwanzig =