Eisige Nächte & Dauerfrost

Moin! 🙂
 
Bevor wir zum Wetterbericht kommen, ein kleiner interessanter Fakt zur letzten Nacht:
 
In Teilen Thüringens und Hessens sank die Temperatur UNTER den Allzeit-Rekord, der an einigen Stationen über 60 Jahre Bestand hatte!
 
Der Rekord wurde in “Mühlhausen/Thüringen-Görmar” (Thüringen) mit sensationellen -26,7 Grad gemessen!!
 
In Niedersachsen konnte Göttingen mit -23,1 Grad auch eine Hausnummer hinlegen! Wärt ihr da gerne gewesen? 
 
Bei uns blieb es mit -7 Grad im Süden Ostfrieslands regelrecht warm… 
 
Im Laufe der Nacht klart es zeitweise mal auf, dann sinkt die Temperatur auf -3 bis -6 Grad in Nordseenähe und -6 bis -9 Grad im Landesinneren ab.
Lokal fällt bedingt durch den Lake-Effect geringfügiger Schnee.
 
Morgen ähnliches Wetter wie heute, nur ist das Schneefall-Risiko geringer. Maximal werden -2 bis 0 Grad erreicht.
Der Wind ist sehr schwach unterwegs.
 
Am Freitag mehr Sonne, es weht ein mäßiger Ostwind und nach eisiger Nacht mit Frühwerten bis unter -10 Grad steigt die Temperatur auf -3 bis -1 Grad an.
 
+++ Wie LANG bleibt es noch eisig kalt?? +++
 
Auch das Wochenende gestaltet sich noch winterlich mit eisigen Nächten und Höchstwerten um den Gefrierpunkt.
Damit bleibt allen, die aktuell Schnee vor der Türe haben, dieser auch erhalten.
 
In der neuen Woche deutet sich dann aber eine (noch unsichere) Milderung an!
 
Aktuelles:
 
Lufttemperatur: -1,8°C bei 82% Luftfeuchte
Wetterzustand: bewölkt
Windstärke 3 im Mittel und 4 in Böen aus Nordost
Neuschneemenge: 1 cm (Lake-Effect)
Schneehöhe: ca. 2 cm
Luftdruck: 1021 hPa (morgen anfangs 1026, abends 1033)
 
Allen Lesern einen angenehmen Abend! 🙂
//Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − vierzehn =