Corona Update vom 21.03.2022

Corona-Update vom 21.03.2022 für den Landkreis Wittmund

  • Bestätigte Fälle: 6.328
  • … davon infiziert: 1.041
  • … davon genesen: 5.238
  • … davon verstorben: 49
  • Angeordnete Quarantänen: 1.041

️ Es sind insgesamt 90 neue positive Fälle hinzugekommen. 73 weitere Personen sind inzwischen genesen, sodass die Zahl der aktiven Fälle im Kreisgebiet derzeit 1.041 beträgt.
Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Wittmund liegt bei 869,6.
Die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt in Niedersachsen 15,5.
Der landesweite prozentuale Anteil der mit COVID-19-Erkrankten belegten Intensivbetten an der Intensivbettenkapazität liegt bei 7,1 %.
Alle aktuellen Regelungen hierzu finden Sie unter:   https://corona.landkreis-wittmund.de

Außerdem teilt der Fachbereich Gesundheit mit:

Der Fachbereich Gesundheit versendet ab heute keine Quarantänebescheide und auch keine Genesenennachweise mehr an Personen, die am Coronavirus erkrankt waren oder sind. Um die Quarantäne oder den Genesenen-Status nachzuweisen, reicht der positive (PCR) Befund aus. Diesen erhalten die Bürgerinnen und Bürger bei der Stelle, die auch den Abstrich für den PCR-Test durchgeführt hat. Einen Genesenennachweis erhalten Sie bei Bedarf nach Vorlage Ihres positiven (PCR) Befundes bei der Apotheke.
Alle positiv getesteten Bürgerinnen und Bürger haben sich auf Grundlage der Absonderungsverordnung des Landes Niedersachsen für 10 Tage in Absonderung zu begeben und werden gebeten das Online-Formular auf der Internetseite des Landkreises auszufüllen.
Nach dem Ausfüllen wird automatisch eine E-Mail mit ausführlichen Informationen zum Verhalten während der Quarantäne, zu den Freitest-Möglichkeiten und den entsprechenden Nachweisen an die Betroffenen versendet.
Wie bisher finden Sie alle Informationen auch auf www.landkreis-wittmund.de/infektion oder auf www.niedersachsen.de/coronavirus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × drei =