Corona-Update vom 01.04.2022

Corona-Update vom 01.04.2022 für den Landkreis Wittmund

Es sind insgesamt 429 neue positive Fälle hinzugekommen.
Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Wittmund liegt bei 4074,3.

  • Zahlen im Detail:
  • Bestätigte Fälle: 9.906
  • 7-Tage-Fallzahl: 2.338
  • Todesfälle: 49

Der hohe Zahlenwert bei den Inzidenzen spiegelt das starke und flächendeckende Infektionsgeschehen ohne klare Hotspots derzeit im Lk Wittmund deutlich wider.
Daher raten wir bei auslaufenden gesetzlichen Regelungen aufgrund der hohen Inzidenzwerte derzeit dazu, sich bei den Kontakten weiterhin zurückzuhalten um vor allem vulnerable Bevölkerungsgruppen nicht zu gefährden. Wir appellieren weiterhin an unsere Kreisbewohner, sich bei den derzeitigen Infektionszahlen und Inzidenzen im Kreisgebiet vorsichtig und rücksichtsvoll zu verhalten und in bestimmten Situationen lieber zur MNB zu greifen. Das gilt auch für Besuche bei der Kreisverwaltung.

Der Fachbereich Gesundheit versendet keine Quarantänebescheide und auch keine Genesenen-Nachweise. Um die Quarantäne oder den Genesenen-Status nachzuweisen, reicht der positive Befund aus. Diesen erhalten die Bürgerinnen und Bürger bei der Stelle, die auch den Abstrich für den PCR-Test durchgeführt hat. Einen Genesenen-Nachweis erhalten Sie bei Bedarf nach Vorlage Ihres positiven Befundes bei der Apotheke.

Zu den Indikatoren:
Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Wittmund liegt bei 4074,3.
Die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt in Niedersachsen 15,5.
Der landesweite prozentuale Anteil der mit COVID-19-Erkrankten belegten Intensivbetten an der Intensivbettenkapazität liegt bei 7,3 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + zwölf =