Baustart Knotenpunkt Harlesiel

Foto: G. Ziemann
Mai 2016 – Abrissarbeiten begannen

Was mit dem Abriss der Gaststätte im Mai 2016 begann, wird jetzt ein Jahr später fortgesetzt.
An dem Knotenpunkt der B 461 –  Harlesiel – Einfahrt zum Fähranleger/Osthafen wird ab Mai weitergebaut.
Der Ortsvorsteher Eike Cornelius informierte Clinsiel.de über die bevorstehenden Baumaßnahmen.
Baubeginn soll im Mai erfolgen, eingeplant sind ca. 3 Monate Bauzeit. Die Bauarbeiten umfassen Fahrbahnen, Geh- und Radwege, sowie einen Regenwasserkanal.
Während der Baumaßnahmen wird eine provisorische Baustrasse errichtet, die jedoch jeweils nur in eine Richtung befahrbar und mit Ampeln geregelt sein wird.
Die Landesbehörde für Strassenbau und Verkehr weist vorsorglich darauf hin, das es teilweise zu längeren Wartezeiten an der Baustelle kommen wird.
Die ganze Baumaßnahme ist jedoch ohne komplette Sperrung geplant, lediglich die Zufahrt zum Westhafen kann zeitlich von der B 461 nicht möglich sein. Hier steht jedoch die Zufahrt über die Friedrichschleuse jederzeit zur Verfügung.
Wichtig für alle Bootseigner: Die uneingeschränke Zufahrt (Bootsanlieferung) zum Yachthafen ist nur noch bis Ende April über die B 461 gewährleistet.
Schade ist nur das noch keine Einigung zwischen Deichacht und der Stadt Wittmund über die Tatsächliche Zufahrt besteht. Es sind immer noch zwei Varianten möglich:

  • Zufahrt durch das Sieltor
  • Deichüberfahrung rechts vom Sieltor

Wir können uns also auf einige Staus auf der Gerhard Tjarks Strasse gefasst machen.

© Niedersächsiche Landesbehörde für Strassenbau und Verkehr, Aurich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + 11 =