Bade- und Verkehrsverein: Bald Geschichte ?

Sinmon Lübben
Foto: G. Ziemann

Am Donnerstag, 4. Januar eröffnete der 1. Vorsitzende des Bade- und Verkehrsverein, Simon Lübben die öffentliche Jahreshauptversammlung.
Simon Lübben konnte im Sielkrug soviel Teilnehmer begrüßen wie schon lange nicht mehr.
In seinem Jahresrückblick ließ er die Aktionen des 2017 des Bade- und Verkehrsverein Revue passieren.
Der Bade- und Verkehrsverein hat als Hauptsponsor das Lichtermeer mit 2.000 € unterstützt. Da in 2017 die Beleuchtung fast komplett erneuert werden mußte, wurde noch einmal ein einmaliger Zuschuss von weiteren 2.000 € von der Versammlung genehmigt.

Der Kinderkarneval war wieder ein voller Erfolg. Über 100 Kindern konnte ein toller Kinderkarnevalsnachmittag in Carolinensiel geboten werden.
Hierfür bedankt sich der Verein bei Willi´s Kurcafe und der Kurverwaltung mit dem Carolinchen-Club, die wieder mit von der Partie waren sowie allen Helfern und Spendern für die tolle Zusammenarbeit.

Im Jahr 2017 wurden 7 Heimatabende „Bunter ostfriesischer Abend“ mit den Friedeburger Jungs, Sielhafenmuseum und Willi´s Kurcafe durchgeführt.  Nach ersten Hochrechnungen haben diese mit einer schwarzen Null abgeschnitten. Die Abende sollen auch in 2018 wieder stattfinden.

Der Duisburger Journalist Reiner Terhorst, zusammen mit Christoph Schultz schenken dem Sielhafenmuseum eine wertvolle Seekarte aus dem Jahr 1595.

Durch die langjährige Freundschaft zwischen Lübben, Terhorst und Schultz ist das Sielhafenmuseum nun in den Besitz dieser „in jedem Fall wertvollen Karte“, so Dr. Heike Ritter-Eden gekommen, die künftig ihren festen Platz in der Dauerausstellung finden wird.

Bei den Wahlen wurde Inge Müller zur Kassenprüferin gewählt.

Dennis Gerdes
Foto: G. Ziemann

Dennis Gerdes und Stefan Tobias stellten das Bauprojekt „Alte Villa“, Wittmunder Str. vor.   (Clinsiel.de wird hierzu in den nächsten Tagen gesondert berichten.)
Marcus Harazim, Kurverwaltung gab einen Überblick über die Gäste- Übernachtungszahlen die auch 2017 fast genau die Vorjahreszahlen erreicht haben, bzw. überschritten.
Er wies darauf hin, das wir uns in 2018 über eine neue Webcam im Hafen (schwenk- zoombar) freuen dürfen.

Julia Kaffarnik vom Sielhafenmuseum berichtete von der Arbeiten zum Gütesiegel, sowie das 2018 am Museumstag ein „Open-Air“ Konzert im Hafen geplant ist.
Eine Rückblick von Ortsvorsteher Eike Cornelius, sowie die Schaffung eines Organisationsteams zu geplantem Neujahrsempfang 2019 rundeten die Versammlung ab.

Lebhaft wurde die Diskussion am Ende der Veranstaltung: Hier stand die Auflösung oder Fusionierung des Bade- und Verkehrsverein auf der Tagesordnung. Ständig sinkende Mitgliederzahlen und mangelnde Bereitschaft zu Mitarbeit sind nicht nur im Bade- und Verkehrsverein ein Problem. Diese Sorgen treffen auch den Gewerbeverein, sowie den Handwerkerverein.
Die Versammlung beauftragte Simon Lübben Verhandlungen mit den o.g. Vereinen aufzunehmen. Ziel soll es sein einen neuen Verein aus den drei Vereinen zu gründen.
Wir halten Sie auf dem Laufenden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − zwei =