Ab morgen (17.12.) Impfen mit Termin

Termine für die offenen Impfangebote ab der kommenden Woche stehen – Anmeldung ab Freitag (17.12.21) am Nachmittag möglich

lkw Wittmund. Die Kreisverwaltung Wittmund weist darauf hin, dass alle künftigen offenen Impftermine ab der kommenden Woche bereits am morgigen Freitag (17.12.2021) ab 15 Uhr über das Online-Buchungsportal unter der Internetadresse
https://www.landkreis-wittmund.de/impftermine gebucht werden können. Hier werden künftig immer die Termine der jeweils nächsten zwei Wochen für Impfwillige freigeschaltet. Das sind die nächsten Impftermine für Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen:
Am 20.12. in der Residenz, Wittmund (12-16 Uhr)
Am 21.12. in Esens, Walpurgisstraße 9 (12.30 bis 16 Uhr)
Am 22.12 in Friedeburg, Deutsches Haus (11-16 Uhr)
Am 27.12 in der Residenz, Wittmund (12-16 Uhr)
Am 28.12. in Esens, Walpurgisstraße 9 (9-14 Uhr)
Am 29.12. in Westerholt in der Oberschule am Ewigsweg (10-14 Uhr)

An den hier aufgeführten Terminen werden verimpft: BioNTech, Moderna (Booster).
Sollten keine Termine mehr frei sein, werden Impfwillige in diesem Fall um etwas Geduld gebeten. Sobald anhand der zugesagten Impfstofflieferungen weitere Termine geplant werden, erfolgt deren Buchungsfreigabe und Einstellung in das oben angegebene Terminvergabesystem.

Derzeit laufen auch die Vorbereitungen für das Impfen von Kindern ab fünf Jahren, durchgeführt von einer Kinderärztin des Gesundheitsamtes. Hier plant der Landkreis Wittmund den Start am 3. Januar 2022. Auch hierfür werden die Termine dann rechtzeitig über das genannte Portal online freigeschaltet.

Alle Impfangebote sind im Umfang abhängig von den zur Verfügung stehenden Impfstoffen. Der Land-kreis ist zusammen mit dem Gesundheitsamt und dem mit der Impfkampagne beauftragten DRK-Kreisverband Wittmund, der zwei mobile Impfteams bereithält, bemüht, ausreichend Impfstoff zu bestellen und bereit zu halten.

Außerdem arbeitet die Kreisbehörde derzeit daran, wieder eine zentrale Anlaufstelle für das Impfen im Kreisgebiet dauerhaft anzubieten. Sobald hier Konkretes feststeht und Verträge gemacht sind, wird die Kreisverwaltung weiter informieren.

Weitere Informationen zu den Impfterminen im Landkreis Wittmund:

Diese Dokumente sind mitzubringen

• Identitätsnachweis
• Impfpass – soweit vorhanden (alternativ kann eine Ersatzbescheinigung ausgestellt werden)
• ggf. Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste
• Soweit bereits möglich Anamnese- und Einwilligungsbogen (https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html)

Art der Impfungen

• Erst- und Zweitimpfungen
• Auffrischungsimpfungen

Voraussetzungen für die Impfung

• Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung) frühestens nach 5 Monaten bei vorangegangener Imp-fung mit BioNTech, Moderna oder AstraZeneca.
• Mindestens 4 Wochen müssen bei vorangegangener Impfung mit Johnson & Johnson für die Auf-frischungsimpfung vergangen sein.
• Für den Impfstoff von Moderna gilt, dass dieser ausschließlich an Personen ab 31 Jahren, ausge-nommen Schwangere, verimpft wird. Für jüngere Personen sowie Schwangere erfolgt eine Imp-fung mit dem Impfstoff von BioNTech.

Die letzte Entscheidung trifft am Impftermin der dann zuständige Impfarzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 2 =