Sturm und erste Flocken am Freitag?

Moin alle zusammen,
 
heute Nacht sinkt die Temperatur auf 7 bis 5 Grad an der See und bis 3 Grad im südlichen Ostfriesland ab.
 
Morgen zieht dann zeitweise etwas Regen durch, später lockert die Bewölkung auf mit nur noch örtlichen Regenschauern.
Maximal steigt die Temperatur auf 7 bis 9 Grad an.
Dabei dreht der Wind auf Nordwest und frischt später spürbar auf mit Böen über 50 km/h.
 
Am Freitag “stürzt” die Temperatur bergab, anfangs liegen die Höchstwerte noch bei gut 5 bis 6 Grad, abends bei 2 bis 5 Grad.
 
Außerdem weht ein kräftiger südlicher Wind mit der Gefahr von Sturmböen! Morgen Abend folgt hierzu sehr wahrscheinlich eine Sturmwarnung.
 
Abends werden Regenschauer erwartet, hier können sich dann erste Schneeflocken bis nach ganz unten verirren!
Liegen bleiben wird hier aber nichts.
 
Am Samstag nähert sich uns dann das für den Sturm verantwortliche Tief und sorgt erneut für Sturmböen aus südlichen Richtungen.
 
Bei maximal 3 bis 5 Grad sind nasse Schneefälle bis ganz nach unten möglich. Aber dazu hatte ich ja am Montag schon was geschrieben.
Die Unsicherheiten sind noch groß, da vieles von der Lage und Zugbahn des Tiefs abhängt.
 
Hochwasser: 02:51 Uhr
Niedrigwasser: 09:14 Uhr
Hochwasser: 15:21 Uhr
Niedrigwasser: 21:18 Uhr
Pegelort: Knock
Quelle: bsh.de
 
Sonnenaufgang Emden: 08:14 Uhr
Sonnenuntergang Emden: 16:22 Uhr
 
Mondphase: Abnehmend (Am 27.November ist Halbmond)
 
Aktuelles: (Daten von 19:45 Uhr)
 
Lufttemperatur: 6,7°C bei 94% Luftfeuchte
Wetterzustand: wolkig
Windstärke 3 im Mittel und 4 in Böen aus Südwest
Regenmenge: 0,6 Liter/qm
Luftdruck: 1016 hPa (morgen anfangs 1010, abends 1007)
 
Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend! 🙂
//Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − fünf =